Sonntag, 28. Dezember 2014

SILVESTER OUTFIT VARIANTEN 2014

Am Ende des Jahres lassen wir es in Sachen Styling meist so richtig krachen. Ganz viel Glitzer und Gefunkel
sind am Jahreswechsel schon fast wie eine Mode-Tradition,die immer weiter fortgeführt wird.Und so lassen wir
auch dieses Jahr glanzvoll in  voller Pracht ausklingen und können das neue Jahr begrüßen. Mit  Erwartungen,
Hoffnungen und  neuen Chancen. Gedanklich treten wir dem entgegen und listen wahrscheinlich schon unsere
neuen Vorsätze auf. Dabei müssen wir feststellen, dass die Liste ganz lang werden könnte... Zwischen "Mehr
Sport machen, gesünder essen und sich mehr  Zeit für die Familie nehmen"  werden wir jedes Jahr erneut auf
die Probe gestellt. Ob wir diese Vorsätze wirklich schaffen liegt  zwar an uns selbst, aber wichtig ist, dass wir
Ziele haben.und ständig versuchen uns zu verbessern.
Aber bevor es  dazu kommt, brauchen  wir erst einmal  ein hübsches  Silvester Outfit. Ich habe euch hier vier
verschiedene  Outfits  zusammengestellt. Welches  es bei mir wird  bleibt noch mein kleines  Geheimnis. Für
welches der vier würdet ihr euch entscheiden?
NEW GLAMOUR: Für ein glamouröses und gleichzeitig  mädchenhaft verspieltes Outfit habe ich zuerst coole
Basics wie meinen  kurzen, ausgestellten  Rock und meinen neuen grünen  Strickpullover gewählt. Die beiden
Teile allein machen natürlich nicht das Styling aus. Erst durch  ein paar schöne  mit Strass besetze Sandalen
wird es elegant und edler. Die kleine Strassclutch verstärkt den Effekt, wohingegen die schwarze Beanie alles
etwas lockerer wirken lässt. Dazu passt dann wiederum eine lockige "Wallemähne" und ein  kräftigeres Augen
Makeup. Silvester kann kommen. 
Outfit:  Beanie: DIY.  Halskette: Masion Scotch.  Strickpullover: New Yorker. Rock: New Yorker. Wunscharm-
band: Navucko. Strass-Clutch: Jepo. Strass-Sandalen: Jepo.
COZY ELEGANCE:  Elegant und gemütlich in die Silvesternacht!  Geht nicht? - Gibt's nicht! Man  braucht nur
ein paar bequeme und  klassisch zeitlose  Highheels, wie meine  schwarzen spitzen Highheels. Praktisch und
bequemer wird es auf Dauer mit einer Gel- Einlage oder Ballen- Polster, damit geht man schmerzenden Füßen
für eine Weile aus dem Weg. Meine schwarze  schmale Jeans mit  Strass besetzen Bein ist das Highlight des
Outfits & funkelt so schön im Licht. Der Oversize Pullover sitzt locker und ist schön kuschelig. Eine auffällige
Statementkette rundet das Outfit ab.
Outfit: Pullover: H&M. Statementkette: Sheinside. Jeans: H&M (selbst mit Strass verziert). Highheels: Jepo.
PURE CLASSIC:  Die einzigen Teile mit denen  man einfach immer gut und passend angezogen ist: schlichte
Bluse + elegante Stoffhose. Diese Kombi funktioniert  einfach immer!  Deswegen wollte ich es mir auch  nicht
nehmen lassen,euch diesen einfachen und auf Nummer sicher gehenden Vorschlag zu präsentieren.Im Notfall
klappt es immer und man sieht im Nu sofort  gut damit aus.Ich habe den Look noch etwas Farbe verpasst mit
knallrosanen festlichen Pumps und einer Statementkette.
Outfit:  Oversize Bluse: NewYorker. Satinhose: NewYorker. Statementkette: Sheinside. Highheels: Jepo.
FINE LUXURY:  Pailletten sind zu Silvester ein wahrer Evergreen. Ich habe ein Pailletten-Top mit passendem
Rock an. Zusammen sieht  beides wie ein Kleid aus, weil der  Übergang sehr  fließend verläuft und man kaum
erkennt wo das Top aufhört bzw. der Rock anfängt.Um den Look komplett zu machen habe ich mich außerdem
für Pailletten Highheels entschieden.Für viele mag das zu viel des Guten sein,aber zu Silvester ist zu viel des
guten wundervoll! Für das Decolleté gibt's  noch eine hübsche Statementkette, um  den Hals und es etwas zu
betonen. Die kleine  schwarze Clutch  ist unauffällig, passt  aber  super zum Gesamtlook. Der rote  Lippenstift
setzt dem Outfit noch die Krone auf und lässt es gleich viel luxuriöser wirken.
Outfit:  Pailletten- Top: Heine.  Pailletten- Rock: Heine.  Statementkette: Promod.  Clutch: Deichmann. Nylon-
Strumpfhose: H&M. Pailletten Highheels: Jepo.

Mittwoch, 3. Dezember 2014

IT'S TIME FOR GLITTER AND GLAMOUR

Jedes Jahr legt sich um den Dezember eine Art Glitzerschleier. Die Städte werden geschmückt in prachtvollen
Farben und überall glitzert & funkelt es wie verrückt. Strahlende Lichter leuchten von den Weihnachhtsmärkten,
überall  zieht  sich  der Duft von gebrannten  Mandeln, Schmalzkuchen und Schokolade durch die Luft und ver-
nebeln unsere Sinne.
Ich würde diese Jahreszeit  lieben, wenn sie nicht immer unbedingt mit kalten Temperaturen zu tun hätte. Aber
vielleicht wäre alles andere dann auch nicht so schön und  besonders. Glühwein würde wahrscheinlich nur halb
so gut schmecken,warme Schmalzkuchen würden dann wohl auch nichts reizvolles mehr an sich haben...Also
ist alles doch ganz ok so wie es ist.
Und eins ist auch zu Weihnachten immer ganz toll: Auffälliger Schmuck, strahlende Accessoires und prunkvoll
verzierte Kleider kommen zum Einsatz. Gold & Silber, sowie feine Stoffe wie Seide, Samt, Chiffon oder Spitze
sehnen sich danach getragen und  eindrucksvoll  präsentiert zu werden. Ich liebe dieses ganze Glitzerzeug! Ich
könnte Pailletten  und Glitzer das  ganze Jahr über tragen. Für ein  paar kleine  Inspirationen habe ich euch vier
verschiedene Topics zusammengestellt: 
Gold ist zu Weihnachten nahezu ein Muss! Damit werden einfache Basic - Teile ganz schnell aufgewertet und
sehen sofort gut aus. Sinnvoll ist es, nur ein auffälliges Teil in Gold zu schwarzen und/oder weißen Basics zu
kombinieren. Wer etwas mutiger ist, kann auch dunkles Tannengrün als Kombinationspartner verwenden.Dann
muss aber auch der Rest stimmen  und sehr schlicht und einfarbig gehalten werden. Um  z. Bsp. bei goldenen
Schuhen einen Farbausgleich zu schaffen bietet eine goldene Kette eine gute und einfache Möglichkeit. Damit
ist jedes Outfit harmonisch und stilsicher!


Schwarze Spitze spielt gerne mit der verführerischen Wirkung ihrer selbst. Deshalb ist es hier auch wichtig sie
gut überlegt einzusetzen ohne das sie aufdringlich oder zu aufreizend wirkt (außer man möchte das). Bei einer
stilvoll festlichen Kombination eignen sich zu schwarzer Spitze besonders gold und bordeaux. Ein Blazer zum
Spitzentop kann wahre  Wunder bewirken und lässt das Gesamtbild seriös weiblich erscheinen. Zu viel Spitze 
innerhalb eines Outfits sollte man deshalb vermeiden. Weniger ist eben manchmal doch mehr.

Ein wirklich schöne Farbe  ist dieses Jahr Bordeaux, Dunkelrot, Weinrot oder wie man sie nennen mag...  Vor
allem passt  sie zu  jedem Typ. Elegant  und modern lassen  sich damit  festliche und wirkungsvolle Stylings
zaubern.In Kombination mit schwarz ist diese Farbe einfach unschlagbar.Goldener Schmuck ist hierbei schon
fast eine Voraussetzung, aber auch silberner Schmuck ist nicht völlig verkehrt.Ganz bezaubernd finde ich die
"Studded Pumps" von Valentino links oben und die passende Clutch unten rechts. Modern,elegant & auffällig:
Das ist die perfekten Mischung!


In keinem Jahr darf Silber fehlen. Seit Jahren ist dieser  Metallic - Ton, auch außerhalb von Weihnachten und
Silvester, nicht mehr aus der Modewelt wegzudenken. Besonders zum Jahreswechsel ist sie eine wahnsinnig
beliebte Farbe.Auch ich habe mich vor einigen Jahren in Silber verguckt und trage sie bis heute hin als treuen
Begleiter.Zu Silber kann man außer Schwarz und weiß auch ohne Schwierigkeiten andere Farben kombinieren.
Dunkle gedeckte Farben,wie Dunkelblau oder Bordeauxrot, passen sehr gut. Auch ein kühler Rosaton ist nicht
schlecht dazu. Einzige Ausnahmen sind warme Farben, wie Gold - und Brauntöne.