Freitag, 25. Dezember 2015

DIY: SILVESTER PUMPS



Das Jahr neigt sich so langsam dem Ende zu und am letzten Tag in diesem Jahr wollen wir uns natürlich auch noch einmal von unserer besten Seite zeigen! Doch, was ist wenn wir gefühlt nichts zum Anziehen haben (ja ja der Kleiderschrank ist voll aber wir haben trotzdem gar nichts!). Was immer hilft ist ein auffälliges Teil, welches das Highlight des Outfits bildet und der Rest dann eher schlicht gehalten wird. Das kann ein silbernes Paillettentop sein, ein gemusterter Rock oder wie in meinem Fall ein paar auffällige Schuhe. Allerdings waren sie nicht von Anfang an so hübsch wie jetzt. Mithilfe von ein paar Schmucksteinchen, gutem Kleber und etwas Zeit habe ich aus meinen schlichten Sandalen noch ein paar vorzeigbare Silvesterstars kreiert! Für alle die jetzt auch noch schnell ein paar Schuhe zu echten Highlights machen wollen, gibt es im Anschluss ein Tutorial zum Selbermachen! Have Fun!

Mittwoch, 16. Dezember 2015

THE PINK PULLOVER

Ich kann es kaum glauben, aber in einer Woche ist schon Weihnachten! Die Zeit verfliegt gerade nur so und ich bin noch nicht einmal in Weihnachtsstimmung. So kommt es auch, dass ihr an dieser Stelle kein inspirierendes oder glamouröses Festtags Outfit vorfindet, sondern ein Outfit, welches ich vor 2 Tagen bei sehr angenehmen Wintertemperaturen geshootet habe. Ich hatte diese Kombination schon lange im Kopf und als ich dann den rosa Kuschelpullover bei Promod im Sale fand, war es endlich vollständig. Der rosa Pullover (den ich übrigens mit Absicht 2 Nummern größer gekauft habe) wirkt sehr süß und mädchenhaft zum rockigen Kunstlederrock, sowie auch zur gewagten Netzstrumpfhose und zu den derben Bikerboots. Ich liebe es, wenn so Gegensätzliches miteinander kombiniert wird. So wirkt der Look insgesamt immer spannend und nie eintönig...

Freitag, 11. Dezember 2015

GLITTER CHRISTMAS NAILS (+ MEIN ERSTES STAMPING TUTORIAL)

„It’s christmas time!“ Überall glitzert, funkelt und leuchtet es in den schönsten Farben und auf meinen Nägeln jetzt endlich auch wieder! Ich habe das erste Mal in diesem Jahr wieder meine Stampingtools ausgekramt und direkt mal losgelegt. Ich wollte etwas Weihnachtliches zaubern mit ganz viel Glitzer. Das Ergebnis gefällt mir ganz gut, auch wenn es nicht gerade perfekt ist. Und wer mich kennt weiß, ich mag es lieber, wenn alles gerade, ordentlich und sauber ist. Trotzdem zeige ich es euch, denn es ist doch niemand perfekt. Zudem gibt es nachfolgend mein erstes Stamping Nail Tutorial mit Step by Step Anleitung und begleitenden Bildern! Ich weiß nicht, ob ihr es mögt, aber vielleicht ist es für einige interessant. Und falls ihr es als gut empfindet, dann versuche ich jeden Nail Post auch mit einer Anleitung zu versehen. Also, was meint ihr dazu? Aber schaut es euch am besten erstmal selbst an:

Sonntag, 6. Dezember 2015

MY GIFT GUIDE FOR CHRISTMAS (48 IDEAS FOR GIRLS & BOYS)

Der ganze Weihnachtszirkus fängt tatsächlich schon Anfang September an, wenn sich die Supermärkte mit winterlichen Süßigkeiten, wie Lebkuchen, Spekulatius, Marzipankugeln oder auch den allseits beliebten Christstollen füllen.  Da ist man gefühlt gerade aus dem Sommer raus und wird sofort plakativ und völlig übertrieben mit Weihnachten konfrontiert, sodass man kaum daran vorbei kann. Sogar in den Geschäften hört man allerspätestens im November Weihnachtsmusik in Dauerschleife. Könnte ja passieren, dass wir Weihnachten vergessen, wenn wir nicht nonstop daran erinnert werden. Ich finde das alles andere als toll, aber die ganzen Geschäfte müssen ja ordentlich und viel werben, damit wir zum Ende des Jahres noch einen Batzen Geld da lassen...

Wie jedes Jahr ignoriere ich das ganze Tam Tam und werde erst Anfang Dezember so leicht in Weihnachtsstimmung versetzt. Aber wirklich nur ganz leicht, wenn mir klar wird, dass ich noch keine Ideen habe, was ich meinen Liebsten zu Weihnachten schenken möchte. Ich bin jedes Jahr zeitlich eigentlich immer spät dran, die passenden Geschenke zu kaufen. Vor 2 Jahren war ich deswegen so im Stress und bin letztendlich völlig panisch wie ein Huhn von Geschäft zu Geschäft gelaufen, um noch die Geschenke zu besorgen. Zwischen den ganzen Menschenmassen, die natürlich auch ganz wild und hektisch die letzten Teile aus den Regalen rissen und dabei alle dicht an dicht standen, war mein einziges Problem leichte Platzangst und die Kasse zum Bezahlen zu finden. Das will ich dieses Jahr auf jeden Fall vermeiden und schaue mich jetzt rechtzeitig nach passenden Geschenken um. Am besten Online. Da sind mir wenigstens keine Menschen im Weg und man erspart sich den ganzen Stress. (Auch wenn es Weihnachten nicht darum geht reich beschenkt zu werden, sondern es eigentlich nur wichtig ist, dass man bei seinen Liebsten ist und mit ihnen die Zeit zusammen verbringt.)

Hier habe ich für euch ein paar Geschenk Ideen für eure Liebsten zusammengestellt. Vielleicht ist ja etwas Schönes dabei! ;)
|1. Statement Ohrhänger 12,99 Euro von H&M |2. Fashion Book "Always pack a party dress" 32 Euro über Urban Outfitters |3. Essie Nagellacke je 8 Euro von DM |4. Sailor Moon Socken 3 Euro über Aliexpress |5. Pom Pom Taschen Anhänger im Sale 15 Euro über Asos |6. Lederimitat Rucksack 29.99 Euro von H&M |7. Ohrenwärmer mit Blütenverzierung 20 Euro über Claires |8. Print Shirt 11 Euro über Aliexpress |9. Namensarmband 27,90 Euro über MeineNamenskette.com |10. Viktor&Rolf Parfume 63 ,95 Euro über Douglas |11. EOS Lipbalm je 5,95 Euro über DM |12. Lederhandschuhe 29,95 Euro über Promod

Sonntag, 15. November 2015

COOLE BOOTS FÜR DEN HERBST/ WINTER 2015

Die Herbst Saison schreit schon nach coolen Stiefeln. Am liebsten trage ich dann eine rockige Variante in Schwarz mit Nieten. Es darf dann auch gerne extravagant und etwas übertrieben sein. Die schönsten Modelle gibt es von bekannten Designermarken, wie Yves Saint Laurent, Jimmy Choo und Phillip Plein. Allesamt tolle Marken mit hochkarätigen Preisklassen, die wir uns lieber nicht zu genau anschauen. Aber träumen darf man ja noch und vielleicht schleichen sich noch einige Alternativen in den Herbst hinein und machen uns glücklich!? Das heißt dann wohl abwarten. Bis dahin zeige ich euch schon mal meine Favoriten für diesen Herbst und Winter. Welches davon sind eure Favoriten?

Sonntag, 8. November 2015

3 MAKE UPS FÜR DIESEN HERBST

Make Up Trends – das war für mich ehrlich gesagt nie so wichtig wie Mode Trends. Aber seit dem letzten Jahr interessiere ich mich tatsächlich zunehmend für Make Up und vor allem wie man sich richtig schminkt. Lidschatten und Mascara kann schließlich jeder selbst mühelos auftragen, aber wie man noch mehr aus einem Gesicht machen kann, ist schon eine ganz andere Liga! Ich bewundere die Frauen, die ihr Gesicht konturieren können und wissen wie und wo sie bestimmte Schattierungen einsetzen müssen,um das Gesicht vorteilhaft in Szene zu setzen. Und auch wenn ich das alles (noch) nicht kann, stelle ich euch meine Make Ups vor, die ich gerne im Herbst trage. Diese bestehen aus einem sehr natürlichem Look für den Alltag, ein etwas eleganteres Makeup mit dem Fokus auf die Lippen und klassischen Smokey Eyes! Welches Make Up gefällt euch am besten? Habt ihr vielleicht Tipps und Ratschläge? Dann immer her damit ;-)

Dienstag, 3. November 2015

CHANEL GLITTER NAILS

Es ist schon wirklich lange her, dass ich den letzten Nailpost veröffentlicht habe. Wie in einem vorherigen Nagellack Post schon geschrieben, hatte ich lange Zeit keine Lust auf aufwendige Designs auf meinen Nägeln, weil es sehr zeitintensiv ist und ich die Zeit einfach nicht hatte oder lieber mit meiner Familie und besonders meinem Freund nutzen wollte. Jetzt neigt sich die Zeit wieder der kalten Jahreszeit zu und nun sitzt man lieber eingekuschelt zu Hause und zaubert nebenbei ein ansprechendes Nageldesign auf die Nägel. Ich habe jetzt wieder richtig Lust auf spannende Lackfarben (auch wenn ich schon fast zu viel Nagellack stehen habe) und noch kreativere Nägel! Am Montag habe ich mir diese schwarzen Nägel mit silbernen Details gemacht und finde sie ganz cool, auch wenn ich eigentlich nicht so sehr für Nail Sticker bin, gefallen mir diese Silbernen von Chanel gut (und sie haben fast nichts gekostet).

Samstag, 31. Oktober 2015

BLACK ON BLACK

Schwarz allover finde ich immer sehr cool. Auch wenn ich mich insgeheim schon sehr danach sehne endlich mal etwas Farbe in meinen Kleiderschrank zu bringen (Was mir bekanntlich nie wirklich gelingt). Aber das ist bei einem selbst immer etwas schwieriger die richtigen Farben zu finden, die einem gefallen und gleichzeitig auch zum Typ passen. Daher kommt es wahrscheinlich auch, dass ich so häufig einfach zu schwarz greife. Kennt ihr das auch? Da muss man beim Shoppen wirklich nicht überlegen, ob man das Teil nun braucht oder nicht, denn schwarz kann man immer tragen, weil es wirklich zu (fast) allen Gelegenheiten passt! Daher gibt es heute meinen Wohlfühl-Look komplett in schwarz. Ich finde die Kombination richtig schön. Und das ganz traditionell im Layering Look für den Herbst!

Mittwoch, 28. Oktober 2015

BEAUTIFUL BLACK

Kaum wird es kälter, kleiden wir uns auch viel dunkler. Die knalligen Farben finden nun keinen Platz mehr in unseren Outfits, weil sie einfach nicht mehr die Stimmung wiederspiegeln in der wir uns alle momentan befinden. Aber der Herbst und Winter haben auch schöne Seiten an sich, auch wenn es für mich persönlich nicht wirklich viele sind. Wir können wieder kuschlige Pullover tragen, derbe Boots und auch schöne Mäntel. Ganz nebenbei ist schwarz auch wieder einer meiner Lieblings(nicht)farben, die ich auf und ab tragen könnte. Schwarze Lederjacken, schwarze Bikerboots und schon fühle ich mich wohl. So richtig viel Farbe werdet ihr wohl nie auf meinem Blog finden. Ich bin einer der vielen Menschen, die sich hauptsächlich schwarz-weiß-grau kleiden. Warum das so ist, weiß ich auch nicht so genau, aber schwarze Kleidung zieht mich einfach magisch an. Vielleicht auch, weil man mit schwarz nicht sonderlich viel falsch machen kann und es sozusagen eine Art Sicherheit für das Selbstbewusstsein verleiht!? Naja, wie auch immer: Ich habe mich mal online umgeschaut was diverse Shops gerade so anzubieten haben und habe ganz viele schöne (schwarze) Teile gefunden, die ich euch gerne zeigen möchte! Ich glaube ich muss mich demnächst auch mal zu H&M begeben – die Kollektion ist diesmal gar nicht so verkehrt! Aber seht am besten selbst:


H&M Blusentop 24,99 Euro / H&M Stepp-Minirock 24,99 Euro / H&M Strass Jeans 24,99 Euro/ Kenzo Sweater ca. 279,00 Euro / Adidas Super Stars 79,90 Euro

Das erste was mir ins Auge sprang, war dieser schwarze Stepprock von H&M. Mir gefällt besonders das schöne Steppmuster und das er eine leichte Lederoptik aufweist. Der perfekte Begleiter im Herbst in Kombi mit einer Strumpfhose und Boots. Dann kam diese schwarze High Waist Jeans mit dekorativer Strassbesetzung - und was soll ich sagen: es glitzert und das bin sowas von ich! Hoffentlich kann ich die beiden Teile schon bald anprobieren! Die schwarze ärmellose Bluse ist ein eleganter Klassiker, den man immer gebrauchen kann. Im Alltag sowie auch zu festlichen Anlässen. Der Kenzo Sweater ist super, auch wenn er nicht in meinem Budget liegt. Ich mag es, wenn schwarze Teile immer noch so coole Details haben, die nicht direkt ins Auge springen. Und auch die Adidas Superstars, denen ich schon seit einem halben Jahr hinterherlaufe, haben es immer noch nicht in meine Schuhsammlung geschafft. Wenn ich sie bis nächstes Jahr nicht vergessen kann, muss ich sie mir wohl kaufen.

Montag, 26. Oktober 2015

CASUAL BOYFRIEND JEANS STYLE

Der Herbst ist da und die ganzen Blätteransammlungen auf den Gehwegen und besonders in Waldstücken sind wirklich sehr schön anzusehen. Trotzdem wehre ich mich insgeheim immer noch dagegen den Herbst jetzt schon zu akzeptieren, ihn zuzulassen in all seinen Farben und Formen. Deswegen gibt es bei mir immer noch keine herbstlichen Fotos zu sehen. Jedenfalls sind noch keine geplant. Vielleicht brauche ich einfach noch ein paar Tage länger, um mich daran zu gewöhnen, dass jetzt wieder dicke Pullover, Mützen und Schals an der Tagesordnung stehen und meine geliebten T-Shirts erst einmal eine etwas längere Pause haben. Daher gibt es von mir noch ein etwas lockeres Outfit mit der DIY Statement Beanie. Wie findet ihr diesen sportlichen Look von mir!?

Montag, 19. Oktober 2015

DIY: STATEMENT BEANIE

Wir haben Ende Oktober und der kalte Wind und die fast schon frostigen Temperaturen zeigen uns ganz deutlich, dass es jetzt nicht mehr Sommer ist. Schon lange nicht mehr, aber trotzdem halten wir uns an jedem kleinen warmen Sonnenstrahl fest und glauben immer noch an sonnige Tage. Jedenfalls wünschen wir es uns doch alle, oder? Nun ist es aber - wie jedes Jahr - wieder soweit: Der Herbst ist da. Letztens wurde es sogar auch für mich Zeit meine Schals und Mützen aus meinem Schrank zu holen. Schlichte Beanie Mützen kamen mir entgegen und da kam mir eine Idee, wie man mehr aus ihnen machen könnte. Also bekommt ihr jetzt ganz taufrisch ein neues DIY von mir. Wenn ihr eure Beanies auch zu schlicht bzw. zu langweilig findet, dann könnte dies eine coole Variante zum Selbermachen für euch sein. PS: Mein Jewel Beanie DIY vom letzten Jahr könnte auch etwas für euch sein. Also klickt euch ruhig mal rein! Viel Spaß beim Ausprobieren!

Montag, 5. Oktober 2015

NEWSHA - PRIVATE HAIRCARE

In den letzten Monaten haben sich besonders meine Haare verändert. Sie wurden widerspenstig, manchmal kaum durchkämmbar, schnell brüchig und trocken. Leicht verzweifelt war der erste Schritt meine Haarpflege zu ändern. Also kam das Fructis Shampoo von Garnier erstmals nach 5 Jahren weg. Ich versuchte zunächst mich an GlissKur, aber da war nach Wochen auch keine Besserung in Sicht. Also entschied ich mich für eine Trendmixtur ohne Silikone, weil alle ja jetzt so darauf schwören. Also das nächstbeste silikonfreie Shampoo von Balea gekauft und daran geglaubt. Leider hatte es alles nur noch schlimmer gemacht. Meine Haare waren kaum noch durchzubürsten ohne Schmerzen und sie wurden so strohig, dass ich schon fast gar nicht mehr wusste was ich machen sollte. Ich mochte meine Haare gar nicht anfassen, weil sie sich wirklich nicht sehr gut angefühlt haben. Aber dann kam Newsha* in mein Leben. Die liebe Samantha brachte mir die Produkte näher und ich muss mich an dieser Stelle nochmal bei ihr bedanken! Meine Haarroutine hat sich zwar etwas geändert, aber dafür habe ich meine Haare wieder in Topform bekommen. Deswegen zeige ich euch heute meine Haarpflege von Newsha mal etwas genauer!

Freitag, 11. September 2015

ELEGANT IN DEN HERBST

Die Tage werden kürzer, alles wird zunehmend dunkler und leider auch kälter. Der Herbst hat sich zwar noch nicht ganz gezeigt, aber wir alle können ihn schon deutlich spüren. Die Luft ist frischer, kühler und die Bäume verlieren so langsam das strahlende Grün der Blätter. Um ums herum sehen wir neue Farben, die wir schon fast vergessen hatten. Alles wir d verdeckter und abgedunkelt, sowie auch in der Modewelt. Schwarz und Grau sind wieder vorherrschend oft zu sehen und auch Dunkelblau wird wieder zu einem klassischem Begleiter durch die kalte Jahreszeit. Um aber trotzdem nicht nur komplett grau und schwarz in den Herbst zu starten, gibt es hier schon mal ein paar Vorschläge. Am schönsten finde ich die erste Outfit Zusammenstellung mit dem lilanen Pullover, und ihr?

Sonntag, 23. August 2015

5 JAHRE FASHION LOVE

Manchmal kann ich es kaum glauben. Letzten Monat wurde dieser Blog schon ganze 5 Jahre alt. Was aus reinem Interesse anfing, ist nun ein Blog, gefüllt mit Oufits, DIY Ideen, Trendberichten und vor allem Veränderungen. Veränderungen, die mir erst heute nach fünf Jahren so richtig aufgefallen sind. Ich bin älter geworden und damit auch ein ganzes Stück erwachsener. Ich verstecke mich nicht mehr so wie früher mit 18. Heute traue ich mich etwas neues auszuprobieren, etwas neues zu versuchen und groß zu träumen. Die Selbstzweifel sind natürlich immer noch da, aber ich glaube, die dürfte jede Frau haben und das ist auch gar nicht so verkehrt. Erst durch Zweifel werden wir zum "noch besser machen" motiviert. Mein Stil hat sich in den Jahren wenig geändert. Ich trage immer noch viel zu viel schwarz, aber heute viel mutiger als zuvor. In Kombination mit einer auffälligen Pailletten Jeans traue ich mich in die Öffentlichkeit ohne von Gedanken überhäuft zu werden, ob das jetzt nicht doch zu viel ist. Ohne ein unwohles Gefühl dabei zu bekommen, wenn andere Menschen mich kritisch anschauen oder sogar darüber tuscheln. Mode soll Spaß machen und ich liebe sie noch immer wie am ersten Tag. Mode ist ein Ausdruck seiner Selbst. So wie wir uns fühlen. So wie ich fühle. Und deswegen habe ich die letzten Jahre nochmal revue passieren lassen und möchte euch aus jedem Jahr meine 5 Lieblingsoutfits präsentieren... Welches Outfit ist euer persönlicher Favorit?

Freitag, 21. August 2015

RIPPED NYLONS

Wenn Feinstrumpfhosen eine Laufmasche bekommen, dann hat man eigentlich schon verloren. Egal, ob die Strumpfhose hochwertig oder günstig war - Fakt ist - irgendwann bekommt man eine Laufmasche. Sei es nur durch einen spitzen Fingernagel, der einfach hängen geblieben ist oder durch die einfachsten Situationen. Natürlich hat man dann nicht immer Ersatz parat, also habe ich es den Models von Yves Saint Laurent bei der aktuellen Runway Show einfach nachgemacht: Große Laufmaschen absichtlich gezogen für den maximalen Punk Touch. Dazu noch einen Lederrock mit rockiger Nietenlederjacke, cleanem Top und bequemen Booties  reichen völlig aus für ein rockig-punkiges Outfit. Wie findet ihr das Styling? - Wäre euch die Strumpfhose zu viel?

Mittwoch, 19. August 2015

DIY: HEART BACK PATCH

Lederjacken sind seit einigen Jahren meine treuen Begleiter durch das ganze Jahr. Sie passen immer und überall zu den verschiedensten Styles und harmonieren auch mit Kontrastteilen, wie süßen Rüschenkleidern und verspielten Spitzenröcken. Sie gehen zu glamourösen Highheels und auch zu derben Bikerboots. Das ist ein Teil, welches jede Frau besitzen sollte! Bei mir befinden sich inzwischen schon mehr als zehn Lederjacken (natürlich sind nicht alle aus echtem Leder) in meiner kleinen Sammlung. Allesamt in schwarz und im klassischen Bikerstil oder ganz clean. Aber ich denke manchmal wird es Zeit für etwas Farbe. Auch bei Lederjacken. Vielleicht muss man sich nicht gleiche eine komplett Neue kaufen in einer ungewohnten Farbe, aber ein farbiges Motiv wäre doch schon ein guter Anfang... Also habe ich nicht lange darüber nachgedacht, sondern einfach mal gemacht und für euch als DIY zusammengefasst. Ein großes rotes Herz passt doch immer und kommt nie aus der Mode. Dazu noch eine coole Banderole und ein Schriftzug und fertig ist der hübsche Rücken. Wie findet ihr es?

Sonntag, 9. August 2015

"BYE BYE BLACKEADS!"

Unreine Haut kann wirklich zur Last werden. Und immer wenn wir es am wenigsten brauchen tauchen auf einmal irgendwelche Pickel an den ungünstigsten Stellen auf. Ich hatte in meiner Jugend eigentlich selten Probleme mit meiner Haut. Andere hingegen hatten das ganze Gesicht voller Pickel oder hartnäckiger Akne. Von daher hatte ich nie wirklich einen Grund mich zu beschweren, aber mit der Zeit werden dann nicht pubertäre Pickel zum Hauptproblem, sondern "Blackheads" - zu deutsch Mitesser. Meist zu finden an den Nasenflügeln und am Kinn-Bereich. Es sind bei mit nicht übermäßig viele, aber genug um mich zu stören. Besonders im Vergrößerungsspiegel fällt einem dann so etwas erst richtig auf, sodass ich dann in Panik verfalle und diese Störenfriede s-o-f-o-r-t aus meinem Gesicht haben will! Also was machen, wenn eine schnelle und effektive Lösung gebraucht wird?

Donnerstag, 6. August 2015

BLACK TRENCH & RED HEELS

Ich muss ja zugeben, dass sich in meiner Schuhsammlung hauptsächlich schwarze Schuhe befinden. Zwischen ein paar weißen Sneakern und einem Paar türkisfarbener Sling Pumps reiht sich aber ab sofort dieser feuerrote Highheel ein! Normalerweise ziehen mich farbige Schuhe überhaupt nicht an, aber dieser rote Highheel hat mich von Anfang an komplett überzeugt! Kennt ihr das auch? Ihr seht etwas und wisst sofort, ohne auch nur eine Sekunde zu überlegen, dass es das Richtige ist? So ging es mir bei diesen Schuhen! Und das beste an farbigen Schuhen ist, dass es für den Rest keine aufregende Kombination bedarf und die Schuhe als Highlight völlig ausreichen. Somit ist das Styling auch easy und sieht dazu noch super aus!
Wusstet ihr schon? Rote Schuhe sollen eine sehr eigene Wirkung auf Männer haben. Durch rote Schuhe wirkt man interessanter und attraktiver. Warum genau das so ist, kann sich die Forschung nicht recht erklären, aber wenn es funktioniert - dann funktioniert's! Vielleicht ist es nicht bei allen so, aber die Mehrheit würde laut Studie eine Frau mich roten Schuhen (oder auch einem roten Shirt) bevorzugen als eine Frau mit einem beispielsweise blauem Schuh (oder Shirt). Also Freischein für alle Frauen: rote Schuhe kaufen!

Sonntag, 2. August 2015

MEINE LIEBLINGSFRISUREN IN DIESEM SOMMER

Da sich der Sommer jetzt im August endlich wieder zurück gemeldet hat, brauchen wir nur noch ein paar einfache Frisuren, die man bei der wahnsinnigen Hitze locker tragen kann! Lange Haare können bei diesen Temperaturen nämlich ganz schön anstrengend sein, sodass ich wirklich schon daran dachte sie einfach abzuschneiden zu lassen... (Natürlich würde ich niemals im Leben soweit gehen, nur weil mir meine Haare zu warm im Sommer sind, aber einen kurzen Gedanken hatte ich tatsächlich schon daran verschwendet)...
Also was tun, wenn man nicht schon wieder auf den altbewährten "Pferdeschwanz" zurückgreifen will und mal was Neues und vor allem auch was Stylisches ausprobieren möchte? Ich trage in diesem Sommer am liebsten diese 6 verschiedenen Frisuren und muss sagen, dass praktisch und schnell nicht immer langweilig aussehen muss! Die passenden Anleitungen dazu findet ihr jeweils unter den folgenden Bildern. Welche Frisur ist euer Favorit für diesen Sommer?

Sonntag, 26. Juli 2015

5 JAHRE FASHION LOVE - DAS JUBILÄUMS GEWINNSPIEL

Vor fünf Jahren wurde auf diesem Blog der erste Blogbeitrag veröffentlicht. Damals ging es um Bademode und welchen Bikini, Monokini oder auch Tankini man wählen sollte. Das Layout war zugegebenermaßen grausam, die Anordnung wirklich nicht gerade schön, aber durch die Jahre hat sich dann aber nicht nur das Layout verbessert und geändert, ich und vor allem auch mein Stil- und Selbstbewusstsein haben sich verändert. Zwar ist das Glitzermädchen in mir immer noch da (und wird es wohl auch immer bleiben), und meine schwarzen Lederjacken liebe ich immer noch, aber im großen und ganzen bin ich ein Stück erfahrender und erschreckenderweise erwachsener geworden. Auch mein Blog und besonders ihr, meine Leser, habt mich in der Zeit begleitet und dafür möchte ich mich mit diesem etwas größerem Gewinnspiel bei euch bedanken. Einige von euch sind schon lange dabei und haben meinen Blog über die Zeit immer wieder besucht, andere sind erst seit kurzem da und werden hoffentlich auch noch lange Leser bleiben, denn ohne euch wäre alles nur halb so schön. Eure Kritik und Kommentare sind mir immer eine Hilfe, eine Stütze und eine Aufmunterung in schweren Zeiten gewesen. Auf diesem Wege möchte ich einfach nur DANKE sagen!
Was ihr bei meinem Gewinnspiel genau gewinnen könnt, könnt ihr auf den folgenden Bildern nochmal ganz sehen. Ich habe mich insgesamt für 3 Preise entschieden, das heißt es wird diesmal 3 Gewinner geben! Ihr habt die Chance auf ein paar silberne Glitzer Slipper in eurer Schuhgröße, auf eine glamouröse Statementkette in weiß oder auf ein superschönes Notizbuch von Escada aus der Kooperation mit dem Künstler Thilo Westermann! Was ihr dafür tun müsst, erfahrt ihr alles in den folgenden Bedingungen.

Teilnahmebedingungen:


1. - Folgt mir auf mindestens einen meiner Social Media Kanäle! Egal, ob ihr euch für Google Friend Connect, Bloglovin, Facebook oder Instagram entscheidet - Ihr seid auf allen meinen Kanälen herzlich willkommen!

2. - Hinterlasst mir einen kreativen Kommentar unter diesem Gewinnspiel Post, mit Angabe eurer gewünschten Schuhgröße (verfügbar in den Größen 36 - 41) und eurer Email Adresse!

3. -  Der Teilnahmeschluss ist der 23. August 2015 um 23:59 Uhr. Spätere Kommentare können leider nicht berücksichtigt werden. Die Gewinner werden per Los gezogen und danach per Email kontaktiert!

Mittwoch, 24. Juni 2015

STATEMENTKETTE VON HAPPINESS BOUTIQUE*

Seit Jahren bin ich den Statementketten restlos verfallen. Doch die Suche nach coolen Statemantketten ist in den letzten Jahren schwieriger geworden. Meist sind es wertvolle und extrem preisintensive Designerstücke, an die ich mein Modeherz verliere - sie aber nicht kaufen kann! Vor allem die Kreationen von Shourouk sind atemberaudend schön und beim Blick auf dem Preis bleibt einem dann auch wirklich die Luft weg. Also musste eine Alternative gefunden werden! Und wer meinen Blog schon etwas länger verfolgt, der weiß, dass ich meist immer eine annähernd gute Alternative finde!

Sonntag, 14. Juni 2015

GYM BAG AND DIY SLIP ONS

Man weiß nie etwas 100 %ig, bevor man es nicht ausprobiert hat. Und besonders bei den Gym Bags war ich skeptisch. Ich hätte nie gedacht, dass ich solch eine Tasche mal besitzen werde. Denn alles Rucksack-ähnliche ist bei mir seit meiner Schulzeit verbannt worden, auch wenn Rucksäcke seit letztem Jahr wieder voll im Trend sind. Irgendwann wird man dafür zu alt oder es sieht nicht gut aus. Jedenfalls dachte ich das immer. Dabei muss es gar nicht zwingend so sein! Diese Gym Bag vom Hamburger Label Freibeutler ist schlicht vom Design, aber passt super zu so vielen verschiedenen Outfitstyles ohne zu sehr heraus zustechen. Zudem ist sie aus robustem Material, sodass sie mich auf das Lunatic Festival letztes Wochenende begleiten durfte und angenehm zu tragen war. Passt farblich auch toll zu meinen ganzen schwarzen Lederjacken, die ich ja gefühlt immer trage, genau wie bei diesem Outfit...

Mittwoch, 10. Juni 2015

DIY: CHIARA FERRAGNI "FLIRTING" SLIP ONS

Dieses Zwinkern auf diesen Slip Ons hat mich schon so oft fast dazu gebracht mir diese Schuhe von der berühmten Bloggerin Chiara Ferragni zu kaufen. Der Preis für diese funkelnden Slip Ons ist leider nicht meine Liga und es stehen mir persönlich dann auch nur folgende Möglichkeiten zur Verfügung: Ein halbes Jahr lang auf diese hübschen Treter sparen und solange nicht mehr shoppen oder ich mache sie mir ganz einfach selbst! Für was ich mich entschieden habe? Ich habe das selbst in die Hand genommen und dabei ist ein kreatives Schuh-DIY mit einer kleinen Anleitung für euch zum Nachmachen heraus gekommen. Vor allem spart ihr dabei ordentlich Geld und es kostet nur etwas von eurer wertvollen Zeit! Und ich bin mir sicher, mit etwas Geschick und Geduld bekommt das jeder so hin wie ich! Dann wünsche ich euch jetzt schon mal ganz viel Spaß beim durchstöbern und viel Erfolg beim kreieren eurer ganz eigenen Zwinker Slip Ons!

Montag, 8. Juni 2015

HELLO JUNE!

Nun haben wir bereits Juni und der Sommer ist jetzt endlich bei uns angekommen! Ich genieße die warmen Sonnenstrahlen, die sich jetzt öfter durch die manchmal noch dichten Wolken kämpfen. Da startet man doch dann gleich viel motivierter in den Tag und hat mehr Lust mal was zu tun... Zum Beispiel ein paar Fotos schießen für einen neuen Blogbeitrag... Wie ihr seht habe ich das dann auch gemacht. Zwar ist das Outfit ganz schlicht und auch sehr simpel, aber ich mag das zurzeit ganz gerne...

Freitag, 5. Juni 2015

MEINE LIEBLINGSNAGELLACKE IM JUNI

Aufwendige Nailart und opulente Schnörkeleien sind bei mir zurzeit eher weniger zu sehen. Dafür gibt es viele frische Farben, ganz schlicht und clean und maximal mit einem Glitter Effekt Topper obendrauf. Aber grundsätzlich tendiere ich eher zu pastelligen Tönen, die dann ganz sauber auf dem gesamten Nagel aufgetragen werden. Warum ich auf einmal das Interesse an kunstvoller Nailart verloren habe? Ich weiß es nicht, aber das kommt garantiert bald wieder! Da bin ich mir absolut sicher! Ich denke aber ich genieße lieber die wenigen Sonnenstunden draußen, als drinnen zu sitzen und zeitverschlingende Designs auf meine Nägel zu bringen. Versteht das bitte nicht falsch. Es ist nicht so, dass es mir nicht wert wäre, aber manchmal braucht man etwas mehr Zeit für wichtigere Dinge, wie zum Beispiel die Liebe, das Leben und die Familie. Und dann hat man auch wieder mehr Energie und Motivation sich mal wieder mit Pinsel und Nagellacken intensiver zu beschäftigen.  Aber hier erstmal meine Favoriten für den Juni...

Dienstag, 2. Juni 2015

SCHUH TRENDS FÜR DIESEN SOMMER / TEIL 2

Wie versprochen kommt heute Teil 2 meiner Zusammenfassung! (Teil 1 verpasst? HIER geht's zum ersten Teil!) Diesmal mit sehr femininen Schuhen, die schon ganz laut nach Sommer schreien! Meine Favoriten sind die ganzen spitzen Schuhe! Die machen einfach so eine tolle Fußform und strecken das Bein optisch, sodass wir uns keine Sorgen machen müssen was wir alles dazu tragen können! Viel Spaß beim Durchstöbern! 


Die spitzen Schuhe sind endlich wieder ganz zurück! Auf diesen Trend stürzen wir uns gerne und lassen uns einlullen von den süßen Modellen, die man unbedingt haben muss, weil a) machen sie eine tollen schlanken zierlichen und eleganten Fuß und b) strecken sie optisch die Beine! Zwei Gründe die absolut ausreichen, um diese Schuhe zu rechtfertigen! Ganz hübsch sie die Modelle mit Fessel-Riemchen, wie bei Valentino oder Alice + Olivia! Verziert mit Nieten, Schmucksteinchen, Perlen oder Spitze findet man darunter garantiert seinen Lieblingsschuh! Ganz neu in diesem Jahr ist die Variante mit einer Schnürung um den Knöchel! Insgesamt ist das Thema "Schnürung" dieses Jahr ein großer Gesprächsstoff in Sachen Trend!

Sonntag, 31. Mai 2015

SCHUH TRENDS FÜR DIESEN SOMMER / TEIL 1

Auch wenn es zurzeit eher Regen als Sonne gibt, wissen wir ja, dass der Sommer kommen muss. Genau wie jedes Jahr. Das perfekte Wetter gibt es zwar noch nicht, dafür aber so traumhaftschöne Sommerschuhe. Ganz viele Formen und Designs stehen auf der Trendliste. Nachdem ich das Internet durchforstet habe und nirgends auch nur eine annähernd gute Zusammenfassung mit Bild und Text gefunden habe, habe ich jetzt mal meine Eigene gemacht, unterteilt in 2 Teile damit es nicht zu viel auf einmal wird. Ich hoffe euch gefällt es und ihr findet euren ganz persönlichen Lieblingsschuh für diesen Sommer!


Die 
Slip Ons feierten ihr Comeback bereits im letzten Sommer und sind einfach unglaublich bequem und stylisch zugleich! Dieses Jahr setzen die Designer noch eins drauf: mit Nieten, Glitzer, Prints und besonderen Strukturen begeistern sie uns wieder einmal aufs Neue! Von dem einstigen Skaterschuh mit Schachbrett von VANS ist nichts mehr zu erkennen. Ganz neu interpretiert sehen wir Frauen auch mit diesem Schuh klasse aus und müssen dazu auch nicht mit schmerzenden Füßen rechnen. Egal, ob zur Skinnyjeans, Boyfriendjeans oder auch zu Kleid - Dieser Schuh passt einfach zu allen Styles. Nun muss man sich nur noch entscheiden können... Meine Favoriten sind die von Ash mit der rockigen schwarzen Struktur und dem weißen Plateau! Aber auch die von Bloggerin Chiara Ferragni finde ich super mit den Flirting Eyes! Der Harken: Beide leider nicht meine Preisklasse...

Samstag, 23. Mai 2015

FIRST TIME AT VICTORIA'S SECRET

Die Fashion Shows von Victoria's Secret sind immer ein Traum und sehr aufwändig inszeniert. Viele schöne Frauen in wahnsinnig schöner Unterwäsche stolzieren über den Laufsteg und präsentieren uns die neue, atemberaubende Kollektion. Für mich war irgendwie immer klar, dass die Teile dann auch recht teuer sein müssten, aber am Hamburger Airport wurde ich eines besseren belehrt (und habe mir auch  etwas Schönes mitgenommen)! Drei Teile wanderten direkt in die pinke Tüte und ich war überglücklich...

Mittwoch, 20. Mai 2015

MERMAID NAILS

Perfekt abgestimmt für mein letztes Outfit habe ich türkisgrüne Nägel getragen. Ich mag es, wenn alles so gut zusammenpasst. Daher kam der Lack von depend auf meine Nägel. Den habe ich zugegebenermaßen schon seit 4 Jahren und er ist immer noch so frisch und leicht aufzutragen wie am ersten Tag! Die gibt es auch wirklich günstig online zu kaufen, aber ich nehme meist welche mit, wenn ich bei Cubus shoppe. Zusätzlich zu dem Türkisgrün habe ich mich aber noch entschieden einen Effekt- Lack aufzutragen. Der von Catrice schien mir erst erst etwas zu normal, aber in der Sonne schimmert er so schön wie die Schwanzflosse einer Meerjungfrau!

Sonntag, 17. Mai 2015

SUMMER FEELINGS IN TURQUOISE

Am Vatertag habe ich die freie Zeit genutzt, um endlich mal wieder ein Outfit zu shooten. Mein Schatz war tatsächlich so lieb und hat mich zu dieser coolen Graffiti Wall gefahren und dort die ganze Zeit gewartet bis ich fertig war. Ich liebe Graffiti Walls, wenn sie gut gemacht sind. Diese hier ist von dem Lüneburger Graffiti Künstler "Jayn". Der macht das schon ziemlich lange und sein Stil ist einfach unverkennbar. Die Farben der Wand fand ich super als Kontrast zu der türkisgrünen Tasche und den Highheels, daher war es dann auch nicht mehr so schlimm, dass das Wetter nicht ganz so mitgespielt hatte, wie ich es mir vorgestellt habe, aber immerhin war es nicht so kalt und somit konnte ich mein erstes Bild auch direkt auf dem Boden shooten...

Samstag, 18. April 2015

REAL VS. STEAL | 6

Die neue Saison hat begonnen und so wahnsinnig schöne Trend Teile lächeln uns ganz verführerisch entgegen, sodass wir kaum widerstehen können. Die "ich will das Teil,aber kann es mir absolut nicht leisten"-Problematik ist bei Designer- Teilen ganz verständlich, die uns wirklich regelrecht den Kopf verdrehen. Einfach mal so 600€ für ein einziges paar Schuhe scheint so unmöglich & vor allem unerreichbar  ohne sich dafür gleich verschulden zu  müssen. Der Traum von den schönsten Schuhen  der Saison versiegt und man steht da mit den Gedanken an diese Traumschuhe, die man sich niiiiemals kaufen kann. Vielen geht es da doch sicherlich genauso wie mir (hoffe ich doch zumindest, dass ich nicht die einzige bin, der es so geht!?...). Doch glücklicherweise lassen die Alternativen meist nicht lange auf sich warten...
Diese rosa Miu Miu Slip Ons sind doch einfach traumhaft schön! Die coole Kombi aus sportlich und glamourös passt einfach unverschämt gut zusammen und scheint geradezu perfekt für diesen Sommer zu sein!! Aber wie schon geschrieben sind 600€  mal nicht eben da und weil ich das auch echt zu viel Geld für ein paar  Slip Ons finde, habe ich nach einer Weile  eine wirklich gute  Alternative über  www.choises.com entdeckt für gerademal 95€. Hört sich doch schon machbarer an, oder?

Montag, 6. April 2015

OUTFIT: PAILLETTEN JEANS

Der Frühling kehrt langsam ein und mir geht es gleich auf Anhieb um einiges besser, wenn ich mein Gesicht in die Sonne halte,  auch wenn es draußen doch noch ziemlich kalt ist. Am liebsten würde ich schon jetzt meine Sandalen und Kleider aus meinem Schrank holen, aber das dauert wohl noch ein wenig. Und auch wenn man es bei diesem Outfit noch nicht sieht, habe ich dieses Frühjahr so richtig Lust auf Farben im Kleiderschrank. Aber nicht irgendwelche Farben. Keine gezwungenen Trendfarben, sondern Farben, die wirklich zu mir passen. 

Freitag, 3. April 2015

MAGIC EYE NAILS

Nach gefühlten Ewigkeiten habe ich mich mal wieder an ein cooles Nail Art Design gemacht. Diesmal wollte ich unbedingt Augen auf meinen Nägeln tragen. Genauso wie Alexa Chung es mal vorgemacht hat. Und nebenbei ist es auch gar nicht so schwierig. Es erfordert nur eine ruhige Hand und einen guten Pinsel! Wie gefällt es euch?

Montag, 30. März 2015

DIY: PAILLETTEN JEANS

Ganz inspiriert und wahnsinnig fasziniert bin ich seit Jahren von den Kollektionen  des Designers AshishHemmungslos ziert er seine Kollektionen mit Pailletten allover ohne Angst vor zu viel Glitzer und  Gefunkel. Darunter auch Jeans mit Pailletten auf der Vorderseite, in die ich mich direkt verguckt habe! ♥ Leider sind die nicht ganz in meiner Preisklasse...

Sonntag, 29. März 2015

FRÜHLINGSSTARTER: WEIßE SNEAKER

Der Frühling  ist jetzt schon deutlich spürbar. Die Sonne scheint häufiger, die ersten Krokusse erblühen und wir bekommen da doch glatt mehr Lust auf frische helle Farben!Ganz hoch im Kurs liegen dieses Jahr auch wieder (mal) weiße Sneaker. Ich liebe diesen Trend oder  besser dieses andauernd wiederkehrende Trendphänomen. 
Allerdings muss ich sagen, dass man zur  Zeit auch fast  nur weiße Sneakers  auf der Straße sieht. Alle hat es dieses Jahr  wohl stark getroffen. Mitten ins Herz  anscheinend. Ich setze  aber immer noch auf meine weißen klassischen Converse, aber ich habe auch viele andere  Modelle gefunden, die meinen alten Tretern tatsächlich den Rang ablaufen könnten. Aber seht am besten selbst:



Sonntag, 22. Februar 2015

JEWELLRY TATTOO TREND

Jewellry Tattoos. Ein Trend der diesen Sommer wohl so richtig einschlagen wird. Als ich die coolen goldenen und silbernen Tattoo Motive sah, war ich sofort hin und weg. In den 90er Jahren waren es die schwarzen Tribal Tattoos und natürlich die nun so verhassten Arschgeweih - Tattoos, die wir früher in der Bravo oder diversen Mädchenzeitschrift ausgeschnitten haben und es so cool fanden sie zu tragen. Nun haben wir aber etwas viel schöneres und müssen auch gar keine Teenager mehr sein, um diese tragen zu dürfen. Denn die fast schon eleganten Tattoos, die nebenbei fast wie Schmuck aussehen, stehen jeder erwachsenen Frau und sind doch besonders im Sommer ein Hingucker schlechthin. Ich habe meine Tattoos + Ringe von www.lovely-things.comEin Shop mit ganz viel stylischem Schmuck und unter anderem auch diesen wahnsinnig hübschen Tattoos ♥...

Freitag, 13. Februar 2015

A VALENTINE'S DAY OUTFIT

Vielleicht ist es übertrieben den Valentinstag zu feiern oder überhaupt erst ernst zu nehmen. Denn ganz viele empfinden diesen Tag einfach nur als unsinnig. Aber ich mag ihn eigentlich ganz gerne, wenn dieser Tag nur nicht so sehr künstlich und kommerziell ausgelegt wäre. Überall sieht man rosarote Herzchen kleben und romantische Reiseangebote mit allem Pipapo! 

Sonntag, 8. Februar 2015

IN LOVE WITH FASHION: VALENTINE'S DAY INSPIRATIONS

Valentinstag. Der Tag der Liebenden. Und auch ich bin schon irgendwie ganz in Valentinstags-Stimmung. Die Modeindustrie ist aber daran nicht ganz unschuldig.Herzchen hier und ein paar Kuss- Motive da und schon hat sie uns. Wenn wir ehrlich sind gefällt uns das und wie jede  Frau werde ich schwach bei den süßen Prints, den detailverspielten Schuhen oder auch bei den hübschen Taschen in Herzform oder ganz pruckvoll verziert. Denn immerhin sind  wir doch  immer noch  dieses Mädchen, dass verliebt  durch die Gegend läuft und die Hand des Freundes nicht mehr loslassen will,um zu versuchen dieses Glücksgefühl ewig einfangen zu können. In diesem Moment, mit den perfekten Schuhen, den roten Lippen und diesem Kleid. Jetzt.
Und zugegeben wird man das Kleid, die Schuhe oder den Schmuck finden. Garantiert. Auch,wenn es nicht das wichtigste in solchen Momenten ist, habe ich euch eine Auswahl meiner Favoriten zusammengestellt. Macht es euch gemütlich und lasst euch inspirieren.


Meine erste Auswahl besteht hauptsächlich aus den Farbnuancen Rot und Rosa/Pink. Zwei Farben, die sonst im  Alltag  sonst nicht so gut  miteinander  harmonieren, bringen  zum  Valentinstag  aber ihren  ganz eigenen Charme hervor  und beweisen Stil. Insgesamt ein sehr junger, verträumter  und verspielter Look mit sehr viel Liebe zum Detail.Romantischer geht's dann weiter mit meiner zweiten Auswahl.

Donnerstag, 5. Februar 2015

RED & ROSE - NAIL POLISH FOR VALENTINE'S DAY

Der  Valentinstag  rückt Stück für Stück näher und auch meine  Nägel schreien förmlich nach etwas mehr Auf-
merksamkeit. Frisch gemacht und vor allem schön lackiert für den Valentinstag. Aber dazu sollten es natürlich
nicht irgendwelche beliebigen Farben sein. Das allseits klassische Rot ist ganz hoch im Kurs. Denn was wäre
Valentinstag ohne Rot? Rote Herzchen, rote Rosen, rote Lippen, rote Highheels ...uvm. Alles das gehört doch
irgendwie dazu, wenn es um den Tag der Liebenden geht. Und doch bietet Rosa eine geradezu  attraktive und
frische Alternative.  Besonders bei  jungen Frauen sieht  rosa einfach toll aus und ist etwas verspielter als Rot. 
Ich zeige euch heute meine Nagellack Favoriten für den Valentinstag mit verschiedenen Rot - und Rosatönen. 

BEAUTIFUL RED

Der absolute Klassiker unter den Nagelackenfarben ist Rot.Aber nicht nur irgendeine Nuance, sondern braucht
jede Frau einen kräftigen roten Lack, sowie einen dunkleren & geheimnisvollen Rotton. Beides ist so vielseitig
einsetzbar und wenn man beide Farben hat, ist das schon die halbe Miete.Hier habe ich zwei Rotnuancen von
Chanel, die ich geschenkt  bekommen habe. Der Auftrag ist besonders einfach und schnell. Sehr empfehlens-
wert. Für den Alltag, sowie auch für Abends sind diese  Farben perfekt und  bringen die Hände und Nägel zum
strahlen. Vor allem wirkt Rot immer elegant.
Auch Rottöne in metallic sind sehr cool und passen zu eleganten und festlichen Anlässen am besten.Ich finde
den von Catrice sehr toll und trage ihn besonders gerne in der kalten Jahreszeit,  auch wenn diese immer sehr
lange zum Trocknen brauchen. Den matten Rotton daneben ist ein gedeckteres Rot von Catrice.Zwar ist diese
Nuance nicht so auffällig, passt sich aber gut an und vervollständigt viele Stylings.  Das farbintensive Rot von
"Academy of Colours" war in meinem Nagellack-Adventskalender vom letzten Jahr.Den hatte mir mein Freund
gekauft und hat damit bei mir natürlich voll ins Schwarze getroffen.Das ist der beste Adventskalender, den ich
je bekommen habe.

CHARMING ROSE
Ein zarter Rosaton geht immer, auch bei sonst rockigen Outfits entsteht ein schöner Kontrast. Deswegen wird
dieses Jahr wohl rosa auf meinen Nägeln zu sehen sein. Dazu aber mehr in den nächsten Tagen.Das Pink ist
intensiv und kräftig.Eine wirklich tolle Farbe, die ich schon seit Jahren sehr gerne trage. Beide Lacke sind von
Wet' N 'Wild und sind erst vor zwei Wochen bei mir eingezogen. Sie decken überraschend gut und sind hier in
Deutschland noch nicht so sehr bekannt,aber in den USA schon ein richtiger Geheimtipp. Vor allem kostet ein
Fläschen mit 12,5ml gerade mal 1,49€. Das kann sich doch sehen lassen!
Zu letzt habe ich noch einen kleinen  Effekt- Lack von Rivial de Loop Young, der in Kombi mit dem passenden
Unterlack einfach cool aussieht. Die schwarzen und neonpinken  Partikel  verteilen sich sehr gleichmäßig  auf
dem Nagel, sodass man nicht unnötig  mehrere Schlichten  lackieren muss. Richtig Pink und glitzernd wird es
mit dem  Mega Rocks Glitter Lack von Wet' N 'Wild. Einfach nur genial. Toller Preis, toller Auftrag, tolle Farbe!
Den Glitterlack von Essence habe ich vor drei Wochen bei Müller im Angebot für 0,95 Euro gekauft, aber noch
nicht ausprobiert.Trotzdem kann ich ihn mir sehr gut über schwarzem Lack vorstellen.

Wie sieht es bei euch aus, welchen Lack bekommen eure Nägel zum Valentinstag?

Montag, 2. Februar 2015

MICKEY MOUSE & BLACK LEATHER

Um dieses  Jahr etwas anders zu beginnen, habe ich meinen ersten Outfit-Post in diesem Jahr etwas farbiger
gestaltet. Zumindest ist der Hintergrund  bunt. Mein Outfit ist wie so häufig dunkel gehalten & dazu noch ganz
untypisch für diese kalte  Jahreszeit, aber ich wollte euch diesen Rock nicht länger vorenthalten und habe ihn
für das Foto dann doch kurz angezogen. Ich mag diese Schnittform sehr gern und die coolen  Reißverschluss
Details verstärken den rockigen  Stil um ein Vielfaches.  Ich habe ihn vor Silvester bei H&M im Sale geshoppt
und bin höchst zufrieden mit meiner Entscheidung.
Dazu trage ich das süße graue Mickey Mouse T-Shirt. Ich liebe Walt Disney und lasse es mir auch in meinem
Alter nicht  nehmen es toll zu  finden und nach  außen zu tragen. Die Kette war auch ein Spontankauf, den ich
zusammen mit  meiner Schwester  
bei H&M in Schwerin getätigt habe. Sie ist  sehr zart und hat  diesen  über-
großen  Kreis als Anhänger. Interessant, faszinierend  und  für  knapp 3 Euro  wurde da nicht  länge  gefackelt.
Genauso wenig wie bei der Armbanduhr,die auch nur knapp 10 Euro im Sale gekostet hat.Die Lederjacke habe
ich schon oft auf meinen Fotos getragen & ich hoffe ihr habt noch nicht genug davon. Es geht manchmal nicht
ohne schwarze Lederjacke.
OUTFIT:  Schwarze Kunst- Lederjacke von New Yorker. Graues T-Shirt mit Mickey und Minnie Motiv von New
Yorker. Schwarzer Kunstlederrock mit Zpper- Details von H&M aus dem Sale. Strumpfhose von H&M. Tasche
mit Katzengesicht von H&M aus dem Sale. Silberfarbene Halskette mit  Anhänger von H&M. Armbanduhr von
Colloseum aus dem Sale. Schwarze Ankle Boot mit Absatz über Jepo.de

Donnerstag, 1. Januar 2015

HELLO FOILS NAILS - GRAFFITI LOOK

Von Essence gab es vor einiger Zeit diese  Transferfolien in verschiedenen Designs zu kaufen. Ich hatte diese
letztes Jahr zu meinem  Geburtstag  geschenkt bekommen und wollte sie jetzt endlich einmal ausprobieren. In
letzter Zeit hinke ich ziemlich hinterher was die Nail Posts angeht, aber das wird sich ab heute definitiv ändern!
By The Way jetzt auch nochmal offiziell auf meinem Blog:  Happy New Year an alle meine treuen Leser!  ♥ 
Es erwarten euch neue Styles und viel mehr von allem was ihr bis jetzt schon auf meinem Blog gesehen habt!