Freitag, 25. Dezember 2015

DIY: SILVESTER PUMPS



Das Jahr neigt sich so langsam dem Ende zu und am letzten Tag in diesem Jahr wollen wir uns natürlich auch noch einmal von unserer besten Seite zeigen! Doch, was ist wenn wir gefühlt nichts zum Anziehen haben (ja ja der Kleiderschrank ist voll aber wir haben trotzdem gar nichts!). Was immer hilft ist ein auffälliges Teil, welches das Highlight des Outfits bildet und der Rest dann eher schlicht gehalten wird. Das kann ein silbernes Paillettentop sein, ein gemusterter Rock oder wie in meinem Fall ein paar auffällige Schuhe. Allerdings waren sie nicht von Anfang an so hübsch wie jetzt. Mithilfe von ein paar Schmucksteinchen, gutem Kleber und etwas Zeit habe ich aus meinen schlichten Sandalen noch ein paar vorzeigbare Silvesterstars kreiert! Für alle die jetzt auch noch schnell ein paar Schuhe zu echten Highlights machen wollen, gibt es im Anschluss ein Tutorial zum Selbermachen! Have Fun!

Mittwoch, 16. Dezember 2015

THE PINK PULLOVER

Ich kann es kaum glauben, aber in einer Woche ist schon Weihnachten! Die Zeit verfliegt gerade nur so und ich bin noch nicht einmal in Weihnachtsstimmung. So kommt es auch, dass ihr an dieser Stelle kein inspirierendes oder glamouröses Festtags Outfit vorfindet, sondern ein Outfit, welches ich vor 2 Tagen bei sehr angenehmen Wintertemperaturen geshootet habe. Ich hatte diese Kombination schon lange im Kopf und als ich dann den rosa Kuschelpullover bei Promod im Sale fand, war es endlich vollständig. Der rosa Pullover (den ich übrigens mit Absicht 2 Nummern größer gekauft habe) wirkt sehr süß und mädchenhaft zum rockigen Kunstlederrock, sowie auch zur gewagten Netzstrumpfhose und zu den derben Bikerboots. Ich liebe es, wenn so Gegensätzliches miteinander kombiniert wird. So wirkt der Look insgesamt immer spannend und nie eintönig...

Freitag, 11. Dezember 2015

GLITTER CHRISTMAS NAILS (+ MEIN ERSTES STAMPING TUTORIAL)

„It’s christmas time!“ Überall glitzert, funkelt und leuchtet es in den schönsten Farben und auf meinen Nägeln jetzt endlich auch wieder! Ich habe das erste Mal in diesem Jahr wieder meine Stampingtools ausgekramt und direkt mal losgelegt. Ich wollte etwas Weihnachtliches zaubern mit ganz viel Glitzer. Das Ergebnis gefällt mir ganz gut, auch wenn es nicht gerade perfekt ist. Und wer mich kennt weiß, ich mag es lieber, wenn alles gerade, ordentlich und sauber ist. Trotzdem zeige ich es euch, denn es ist doch niemand perfekt. Zudem gibt es nachfolgend mein erstes Stamping Nail Tutorial mit Step by Step Anleitung und begleitenden Bildern! Ich weiß nicht, ob ihr es mögt, aber vielleicht ist es für einige interessant. Und falls ihr es als gut empfindet, dann versuche ich jeden Nail Post auch mit einer Anleitung zu versehen. Also, was meint ihr dazu? Aber schaut es euch am besten erstmal selbst an:

Sonntag, 6. Dezember 2015

MY GIFT GUIDE FOR CHRISTMAS (48 IDEAS FOR GIRLS & BOYS)

Der ganze Weihnachtszirkus fängt tatsächlich schon Anfang September an, wenn sich die Supermärkte mit winterlichen Süßigkeiten, wie Lebkuchen, Spekulatius, Marzipankugeln oder auch den allseits beliebten Christstollen füllen.  Da ist man gefühlt gerade aus dem Sommer raus und wird sofort plakativ und völlig übertrieben mit Weihnachten konfrontiert, sodass man kaum daran vorbei kann. Sogar in den Geschäften hört man allerspätestens im November Weihnachtsmusik in Dauerschleife. Könnte ja passieren, dass wir Weihnachten vergessen, wenn wir nicht nonstop daran erinnert werden. Ich finde das alles andere als toll, aber die ganzen Geschäfte müssen ja ordentlich und viel werben, damit wir zum Ende des Jahres noch einen Batzen Geld da lassen...

Wie jedes Jahr ignoriere ich das ganze Tam Tam und werde erst Anfang Dezember so leicht in Weihnachtsstimmung versetzt. Aber wirklich nur ganz leicht, wenn mir klar wird, dass ich noch keine Ideen habe, was ich meinen Liebsten zu Weihnachten schenken möchte. Ich bin jedes Jahr zeitlich eigentlich immer spät dran, die passenden Geschenke zu kaufen. Vor 2 Jahren war ich deswegen so im Stress und bin letztendlich völlig panisch wie ein Huhn von Geschäft zu Geschäft gelaufen, um noch die Geschenke zu besorgen. Zwischen den ganzen Menschenmassen, die natürlich auch ganz wild und hektisch die letzten Teile aus den Regalen rissen und dabei alle dicht an dicht standen, war mein einziges Problem leichte Platzangst und die Kasse zum Bezahlen zu finden. Das will ich dieses Jahr auf jeden Fall vermeiden und schaue mich jetzt rechtzeitig nach passenden Geschenken um. Am besten Online. Da sind mir wenigstens keine Menschen im Weg und man erspart sich den ganzen Stress. (Auch wenn es Weihnachten nicht darum geht reich beschenkt zu werden, sondern es eigentlich nur wichtig ist, dass man bei seinen Liebsten ist und mit ihnen die Zeit zusammen verbringt.)

Hier habe ich für euch ein paar Geschenk Ideen für eure Liebsten zusammengestellt. Vielleicht ist ja etwas Schönes dabei! ;)
|1. Statement Ohrhänger 12,99 Euro von H&M |2. Fashion Book "Always pack a party dress" 32 Euro über Urban Outfitters |3. Essie Nagellacke je 8 Euro von DM |4. Sailor Moon Socken 3 Euro über Aliexpress |5. Pom Pom Taschen Anhänger im Sale 15 Euro über Asos |6. Lederimitat Rucksack 29.99 Euro von H&M |7. Ohrenwärmer mit Blütenverzierung 20 Euro über Claires |8. Print Shirt 11 Euro über Aliexpress |9. Namensarmband 27,90 Euro über MeineNamenskette.com |10. Viktor&Rolf Parfume 63 ,95 Euro über Douglas |11. EOS Lipbalm je 5,95 Euro über DM |12. Lederhandschuhe 29,95 Euro über Promod