Dienstag, 9. Februar 2016

DIY: SHIRT WITH LASHES & LIPS

Habt ihr auch so viele einfarbige Shirts, die mit der Zeit irgendwie ganz schön langweilig geworden sind? Findet ihr es auch etwas zu eintönig nur ein normales Shirt zu einer Jeans zu kombinieren? Braucht ihr auch unbedingt etwas Neues? Wenn ihr auf diese Fragen innerlich mit „Jaaaa“ geantwortet habt, dann geht es euch genauso wie mir! Ich brauche immer etwas anderes, wenn eine neue Saison bevorsteht. Besonders wenn es der Frühling ist. Dann wird alles wieder viel besser und wir müssen uns nicht mehr in dicken Mäntel verstecken. Also habe ich hier eine kleine DIY Idee wie ihr eure alten Shirts schnell und einfach etwas aufwerten könnt. Und passend zum bevorstehenden Valentinstag natürlich kussecht ;-) Ich wünsche euch ganz viel Spaß beim Ausprobieren! 

Alles was ihr dafür braucht ist neben einem einfarbigen Shirt (vorzugsweise ich schwarz oder weiß) noch die passenden Textilfarben für den Print in Schwarz, Weiß und Rot. Diese Textilfarben bekommt ihr zum Beispiel bei Müller für jeweils ein paar Euro. Falls ihr gleich mehrere Farben haben wollt, dann gibt es dort auch günstige Farbsets zu kaufen. Das lohnt sich auf jeden Fall, wenn ihr noch andere Farben verwendet wollt. Außerdem benötigt ihr ein Blatt Papier und Pappe, einen Stift und eine Schere (am besten eine große Schere und eine kleine Nagelschere), Tesafilm und einen Schwamm. Wenn ihr alles parat habt, dann kann es auch schon losgehen.
1. Bevor es richtig losgeht, muss das Motiv feststehen. In diesem Fall sind es zwei Wimpernkränze und ein Kussmund. Dafür zeichnet ihr das Motiv zunächst auf ein Blatt Papier. Um die Größe der Wimpern und des Mundes festzulegen, habe ich vorher nochmals das Shirt angezogen und gemessen wie groß ich sie haben möchte. Die gewünschte Größe habe ich dann bei meiner Zeichnung beachtet. Meine Wimpernkränze sind letztendlich 11 cm lang, mein Kussmund 10 cm lang geworden, aber das ist bei jedem unterschiedlich je nach Größe und Schnittform des Shirts. 2. Danach schneidet ihr die einzelnen Motive aus. Dabei braucht ihr auch nur einen Wimpernkranz ausschneiden, da dieser gleich im nächsten Schritt umgedreht bzw. gespiegelt wird.
3. Nachdem ihr die Motive ausgeschnitten habt kommt jetzt eure Pappe zum Einsatz. Darauf werden nun mithilfe der bereits ausgeschnittenen Motive die Konturen übertragen. Den Wimpernkranz könnt ihr ganz einfach spiegeln indem ihr ihn einfach wendet. Somit habt ihr einmal den rechten und linken Wimpernkranz. 4. Lasst am besten ringsum mindestens 1 cm Platz damit die Schablone etwas stabiler ist. Ich habe mir das mit gestrichelten Linien eingezeichnet.

5. Danach werden die Schablonen ausgeschnitten. Dazu wird das innere des Motivs ausgeschnitten. Bei dem Mund schneidet ihr ganz einfach einen kleinen „Verbindungssteg“, damit das Mittelteil nicht weg fällt. 6. Jetzt werden die Schablonen auf dem Shirt angeordnet und noch gerade ausgerichtet. Ich habe auch noch zusätzlich mit einem Maßband kontrolliert, ob die Seiten ungefähr den gleichen Abstand haben und gerade sind.

7- 8.Wenn alles positioniert ist, werden die einzelnen Motive mit Tesafilm auf dem Shirt befestigt. So kann nichts verrutschen und sitzt fest. Ich habe hauptsächlich die Ecken gut angeklebt.
9. Nach der ganzen Vorbereitung wird nun endlich die Textilfarbe auf das Shirt gebracht. Vor dem Öffnen empfiehlt es sich die Textilfarben noch einmal kräftig zu schütteln, damit sich die Farbe gleich schön gleichmäßig auf den Schwamm verteilen kann. Mit der weißen Farbe fangt ihr an, die Wimpern, sowie auch den Mund zu färben. 10. Dazu nehmt ihr einfach euren Schwamm tunkt kurz ich die Farbe ein und tupft es auf die Schablonen.
11. Der Kussmund wird nach der Schicht weiß dann mit roter Textilfarbe übertupft. Danach lasst alles ein paar Minuten trocknen und 12. entfernt vorsichtig die Schablonen von dem Shirt. Nun bleibt nur noch die kleine Lücke der Unterlippe zu schließen, indem ihr einfach einen kleinen Pinsel zur Hand nehmt und erst mit weiß, dann mit Rot über die Stelle geht. Kleine Fehler, besonders bei den Wimpern können mit schwarz angeglichen werden. Nehmt dafür dann am besten einen dünnen Pinsel zur Hand.
13.Nach dem Trocknen der Farbe könnt ihr es dann anziehen und ausführen. Wie gefällt es euch? Lasst mir eure Meinung dazu da!

Kommentare:

  1. Sehr coole Idee. Und deine Haare sind ein Traum!

    AntwortenLöschen
  2. Sehr schönes DIY :)
    LG Mareike von http://unefantastiqueterre.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  3. Eine sehr schöne Idee und ich muss sagen, mir gefällt dein Header richtig gut. :)
    Liebe Grüße, Michelle von beautifulfairy

    AntwortenLöschen
  4. Oh toll, das ist ja wirklich ein richtig cooles DIY! das shirt ist sehr hübsch geworden und es hat bestimmt richtig viel spaß gemacht :) tolle idee.

    Liebe Grüße, Laura von BLONDE BUNANA
    --> mein Blog hat ab sofort einen neuen Namen, neues Design + eine neue URL. Wenn du magst, freu ich mich sehr über dein Feedback dazu :)

    AntwortenLöschen
  5. Was für ein cooles DIY! Das muss ich unbedingt mal selbst probieren. Danke für den Tipp:)

    Liebe Grüße
    Laura

    AntwortenLöschen