Sonntag, 16. Oktober 2016

URLAUBSOUTFIT: WHITE CROCHET DRESS, STRAW HAT & ESPADRILLES




"Es ist 5 Uhr morgens und ich bin hellwach. Die Sonne ist noch nicht aufgegangen und somit liegt alles noch in einem sanften Schatten gehüllt. An diesem Morgen fühle ich mich anders, irgendwie neugierig und vor allem lebendig. Es ist ein anderes Gefühl, eine andere Lebensart, wenn man sich einfach gut fühlt und die kurze Stille am Morgen genießen kann. Ich ziehe mich an. Heute soll es das weiße Kleid werden. Perfekt für einen heißen Sommertag. Für den ersten Urlaubstag in Ägypten."

Wochen ist es bereits her als ich den Look in Ägypten getragen habe und ehrlich gesagt, hätte ich dort noch ewig lang meine Zeit verbringen können. Dieses unbeschwerte Lebensgefühl kann man mit nichts anderem vergleichen. Es ist als würde man wieder auftanken, neue Kraft schöpfen und neue Inspirationen aufnehmen und verarbeiten. Das spiegelt sich auch in den Outfits wieder. Luftig leichte Kleider, wie dieses Kleid, werden in den nächsten Wochen folgen und euch hoffentlich auch etwas inspirieren. Aber zunächst werde ich euch einiges über dieses weiße Baumwollkleid mit Häkeleinsatz erzählen und euch endlich meine Espadrilles in einem Outfit zeigen...

SCHMUCKLIEBE

Was bei einem schlichten Outfit auf keinen Fall fehlen darf ist natürlich Schmuck. Ob ganz filigran oder prunkvoll und groß ist jedem immer selbst überlassen, aber am liebsten habe ich diesen Sommer kleine zarte Kettchen getragen. Ringe und Armbänder waren bei mir eher zurückhaltender, obwohl ich bei Ringen auch mal 2 an einer Hand hatte. 
Für diesen Look habe ich mich für verschiedene Ketten entschieden. Die Kombination der Ketten kennt ihr bereits aus meinem Conleys Outfitpost. Ich finde es unglaublich schön mehrere verschieden lange Ketten miteinander zu kombinieren und hoffe das dieser Trend noch ganz lange anhalten wird. An Ringen trage ich nichts aufregendes. An der einen Hand meinen Bohemian Ring, an der anderen meinen alten Edenly Silberring, den ich aber nach wie vor immer noch sehr gerne mag (true love since 2012)!



WHITE CROCHET DRESS

Kleider habe ich in Ägypten fast täglich getragen. Eines davon war dieses weiße Baumwollkleidchen, welches ich noch online im großen Mango Sale 75% günstiger erhaschen konnte und letztendlich nur knapp 10 Euro bezahlt habe. Kann man mal machen, oder? Ein paar Kleider durften auch noch bei mir einziehen, aber das werdet ihr dann schon bald alles zu Gesicht bekommen. 

Das weiße Kleid ist ein richtiges Urlaubskleid und eignet sich auch toll für den Strand. Was man nämlich nicht sieht auf den Bildern ist, dass es an den Seiten bis zum Rockteil offen ist und nur durch ein simples Schleifenband seitlich in Brusthöhe zusammengehalten wird und damit auch einen Blick auf die Seiten freilegt. Daher ist es auch ratsam entweder obenrum nichts anzuziehen oder zu einem Bikinitop mit dünnem Brustband zu greifen. Vom Schnitt her ist es sehr großzügig weit geschnitten. Ich hätte es auch eine Nummer kleiner nehmen können, aber es war letztendlich sogar sehr angenehm, dass so viel Spielraum zwischen Kleid und Körper gab. Schließlich habe ich mit beim Essen im Urlaub nicht zurückgehalten und mir war es nur Recht, dass das Kleid meine Figur nicht so sehr betont hat. Zudem wirkt es durch die Häkeleinsätze sehr feminin und gleichzeitig auch verspielt. Der Rockteil des Kleides passt dazu natürlich besonders gut. Die weite ausgestellte Form unterstreicht nochmals die Aussage des Kleides: Sommer, Sonne und Entspannung ohne sich einen Kopf um irgendwas machen zu müssen.

SCHWARZER STROHHUT

Der Stohhut kam auch kurz vor dem Urlaub in meinen Besitz, um meine Haare etwas vor der - wie ich unwissend dachte aggressiven Sonne in Ägypten zu schützen. Letztendlich habe ich ihn gar nicht so oft getragen wie ich es mir vorgestellt hatte, aber schön war er trotzdem. Jetzt habe ich endlich auch mal einen richtigen Sommerhut in meiner kleinen Sammlung. Jetzt im Herbst wird mein Filzhut auch wieder rausgeholt. Zum Schluss habe ich dann übrigens festgestellt, das es gar kein Strohhut ist, sondern zu 100 Prozent aus Papier hergestellt wurde. Also ein "Papierhut"...

ESPADRILLESLange konnte ich mit Espadrilles rein gar nichts anfangen. Jedenfalls mit den klassichen Modellen nicht. Sie kamen mir langweilig vor und irgendwie auch nicht cool genug. Das änderte sich dann schlagartig als mir diese schwarzen Espadrilles von Even & Odd bei Zalando ins Auge fielen. Die Stickerei "Girl Gang" ist einfach cool gemacht und so haben sich Espadrilles dann doch in meine Schuhsammlung geschlichen. Und noch besser: Sie sind so einfach zu kombinieren. Schwarz/weiß geht halt wirklich zu so vielen verschiedenen Farben, solange nicht alles komplett gemustert ist. Also kamen sie auch endlich im Urlaub zu Einsatz. Ich finde in der Kombi mit der Katzentasche passen sie doch einfach toll dazu und geben dem Look ein bisschen Urlaubsfeeling. Ich habe sie euch auch schon in meinem Sommer Schuh Favoriten Post vorgestellt mit einigen DIY Style Inspirationen, wie ihr solche und andere Schuhe einfach mal anders tragen könnt.
OUTFIT:

Strohhut: Only (HIER)
Kleid: Mango (ähnlich HIER)
Choker Kette: Bijou Brigitte (ähnlich HIER)
Mehrfachkette: Amazon.de (HIER)
Armreif: Promod (ähnlich HIER)
Ring: Aliexpress (HIER
Tasche: H&M (ähnlich HIER
Schuhe: Even&Odd (ähnlich HIER)

Kommentare:

  1. Tolles Outfit und den Schmuck finde ich richtig schön! Die Tasche finde ich auch mega süß und habe sie so eine noch nicht gesehen. :)

    Liebe Grüße
    Jenny www.bellezalicious.de

    AntwortenLöschen