URLAUBSOUTFIT: MINTGREEN CHIFFON DRESS & CHANDELIER EARRINGS

Die Tage ziehen einfach so vorbei, wenn man Urlaub hat. Die Nächte werden kürzer und der Tag bricht schneller an als man überhaupt realisiert. Warme Sommernächte mit Pina Colada in der Hand. Gemütlich auf einem der Balkonlounge-Arrangements sitzend und in den dunkeln Sternenhimmel schauend. Genauso waren die letzten Abende diesen Sommer in Ägypten. Leicht bekleidet mit einem zarten Chiffonkleid und schönen Sandalen, die ich extra für solche Tage und Nächte gekauft hatte. Dort wo die Kälte nicht hin kam, wo alles perfekt schien. Dort war ich glücklich und fühlte mich so ,als ob ich alles schaffen könnte. Aufgeladen mit genug Kraft und Kreativität, überschwänglicher Motivation und neu gewonnenem Selbstvertrauen kam ich zurück.

Das Selbstvertrauen spielte eine große Rolle, denn ich traute mich diesen Sommer an viele kurze Kleider und habe mich nicht mehr so stark für meine kräftigen Beine und Knie geschämt, sondern fast sogar akzeptiert, dass es eben so ist und man das beste daraus machen muss. Und wenn ich Kleider tragen will, dann trage ich sie auch ohne mir vorher stundenlang den Kopf zu zerbrechen, ob ich das der Öffentlichkeit zumuten kann. Total unnötig, denn niemand ist perfekt! Also bekommt ihr nun das nächste und eines der letzten Urlaubsoutfits von mir präsentiert. Das Kleid ist einfach toll, oder? Und auch eine kleine Veränderung hat sich kurz in diesem Sommer gezeigt. Schaut mir mal ins Gesicht...

SOMMERSPROSSEN & ANDERER SCHMUCK

Dass ich im Sommer ganz ein paar Sommersprossen bekomme, wusste ich zwar, aber erkennen konnte man sie wirklich kaum. Doch dieses Jahr im Urlaub hatte ich unter der ganzen Augenpartie und auch auf der Nase viele ganz klar erkennbare Sommersprossen bekommen. Ich wusste anfangs nicht ob ich das schön finden sollte oder nicht. Aber letztendlich empfand ich es als gar nicht so schlimm und mein Concealer hatte es sowieso nicht geschafft alles abzudecken. Zudem verblassen sie ja auch wieder sobald der Herbst und Winter da ist. Bis dahin werden die kleinen Pünktchen als (Körper-)Schmuck getragen.

CHANDELIER OHRHÄNGER & RINGE

Die wundervollen Ohrhänger in verschiedenen Blau- und Grün Nuancen passen doch hervorragend zum Kleid! Sie verleihen dem Look ein bisschen mehr Eleganz und den nötigen Chic, den es braucht. Also die perfekte Ergänzung zum Look! Da braucht es dann auch nicht mehr an Schmuck. Ein paar Ringe, wie ich sie hier trage, reichen völlig aus, sonst wirkt es zu überladen. Auch auf Ketten - egal ob prunkvoll oder schlicht - würde ich in diesem Fall verzichten. Manchmal ist weniger eben doch einfach mehr!


HENNA TATTOO

Bisher konntet ihr schon so einige Henna Tattoos in meinen diesjährigen Sommerlooks entdecken. Dieses Henna Tattoo am Handgelenk passt auch gut zum Gesamtbild und nimmt nicht so viel Aufmerksamkeit auf sich, bleibt aber trotzdem nicht ungesehen. Das passende Tutorial habe ich euch schon in einem vorherigen Post gezeigt. Wer es also nachmachen möchte, dann einmal bitte
 HIER entlang.

MINT GRÜNES CHIFFON KLEID

Ein weiteres Kleid in einer sehr schönen und zarten Pastellfarbe habe ich mir aus dem diesjährigen Mango Sale geschnappt. Ich konnte gar nicht verstehen, warum niemand dieses Kleid wollte. Schließlich sollte es keine 40 Euro sondern nur noch 15 Euro kosten. Ich habe also auch bei diesem Kleid nicht lange überlegt und es ohne zu zögern freudig mit in den Warenkorb gelegt. Es ist übrigens genau das gleiche vom Schnitt her wie das rosafarbene Kleid, welches ich euch HIER vorgestellt hatte. Welches findet ihr eigentlich besser? Ich muss sagen, dass ich mich kaum entscheiden könnte zwischen den beiden Farben. Beide sind sehr zart pastellig und haben so einen elfenhaften Schnitt. Es ist wie gemacht für warme Sommertage an denen man einfach nur das Leben genießen will und weit entfernt vom Alltag die Seele baumeln lässt. Ach, Sommer...komm ganz bald zurück!

GHILLE SANDALEN

Die schwarzen Ghillie Sandalen von "The Divine Factory" (bei Zalando) haben mir diesen Sommer auch so manch treue Dienste erwiesen wie bei diesem Outfit. Leicht, bequem und komplett schwarz - was will man mehr? Zudem bin ich ja in diesem Jahr sowas von auf den Ghillie-Sandalen-Trendzug mitaufgesprungen, sodass auch dieses Paar nicht in meiner noch überschaubaren Sammlung fehlen durfte. Da hoffe ich nur, dass wir alle nächstes Jahr auch noch mit den Sandalen rumlaufen können. Mir kam der Sommer so kurz vor, sodass ich gar nicht alle gleich viel tragen konnte. Was meint ihr? Sind die Schnürsandalen nächstes Jahr noch on top oder werden wir auf einmal alle wieder in Flop Flops durch die Gegend schlürfen a la 90ies Trend Revival!?

OUTFIT
Kleid: Mango (ähnlich HIER)
Ohrhänger: Happinessboutique.com (HIER)
Modeschmuck-Ring: Aliexpress (HIER)
Silberring: Edenly (ähnlich HIER)
Tasche: Deichmann (ähnlich HIER)
Schuhe: The Divine Factory (HIER)

Kommentare:

  1. Ein wirklich tolles Outfit und tolle Bilder :)
    Allerliebst
    Mona

    AntwortenLöschen
  2. Huhu....

    Sehr hübsch ;)
    Tolles Outfit, hübsches Kleid und es steht dir wirklich gut.
    Nur die Schuhe wären nix für mich *lach*

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  3. Ein wunderhübsches Outfit! Und nur so ganz nebenbei, du hast tolle Beine! Man ist mit sich selbst immer viel zu kritisch. Du hast null Grund dazu :-*
    LG,
    Lizzi

    AntwortenLöschen
  4. So ein tolles Outfit. Ich liebe diese Farbe ja wie nix gutes - mein Freund hat mir sogar schon Kaufverbot für alles Hellblaue und blass-türkise erteilt weil er es nicht mehr sehen kann :-D
    Die Ohringe dazu sind wirklich klasse und das Henna Tattoo verleiht dem Look einfach das gewisse etwas.
    Bin total hin und weg :3
    Liebe Grüße
    Tama <3

    AntwortenLöschen