Dienstag, 31. Mai 2016

BIKER PANTS, GHILLIE FLATS & GRUNGE SHIRT

Ich glaube, es gab im letzten Jahr sehr wenig Fashion Pieces von denen ich behaupten kann, dass ich sie oft und liebend gerne rauf und runter getragen habe. Irgendwie war letztes Jahr eine richtige Modepause bei mir zugange. Nicht, weil ich mir ein freiwilliges Shoppingverbot auferlegt habe, sondern einfach weil mir ganz unfreiwillig nichts zusagte. Auch mal gut für das Konto, aber wenn man unbedingt was Neues braucht und nach mehrmaligen Shoppingtouren On- sowie Offline nichts findet, ist es doch ganz merkwürdig. Jedenfalls im ersten Moment. Anfang des Jahres aber überraschten mich gleich mehrere Teile bei denen ich dann sofort Feuer und Flamme war (und es immer noch bin!) Die Tasche von SassyClassy, die Ghillie Sandalen und die Kunstlederhose von Zara sind seitdem meine Keypieces, die ich ungelogen jeden Tag tragen könnte.

Sonntag, 29. Mai 2016

DIE 15 SCHÖNSTEN GHILLIE SANDALEN UNTER 50 EURO


Wenn mich dieses Jahr ein Trend so richtig erwischt hat, dann ist es der Bohemian Trend, die damit verbundenen Accessoires und ganz besonders die Schuhe. Dazu zählen ganz klar die Ghillie Sandalen! Warum „Ghillie“? Ghillie kommt aus dem Niederländischen und bedeutet nichts anders als dass die Schnürung durch Schlaufen verläuft anstatt durch Ösen. Dadurch passen sie perfekt zum Bohemain Trend und versprechen dazu den Fuß ein sofortiges Upgrade zu verpassen. Diese Schuhe sind nämlich wäre Fußwunder. Zwar schützen sie die Füße nicht unbedingt vor Blasen (was übrigens kein Schuh kann), aber sie lassen den Fuß so unglaublich elegant und grazil wirken, sodass man sie einfach lieben muss! Mein 15 Favoriten habe ich euch hier zusammengestellt und ganz nebenbei sind alle unter 50 Euro zu haben!

Mittwoch, 25. Mai 2016

MAY BEAUTY* - "THE INCREDIBLE FACE GEL" - REVIEW

Der Sommer naht und so langsam wird es höchste Zeit sich wieder intensiver um unseren Körper und besonders um unsere Haut zu kümmern! Im Sommer trage ich immer etwas weniger Makeup und Puder, da ich das Gefühl einfach nicht mag bei den warmen Temperatuen Schichten von Kosmetik auf der Haut zu haben. Daher muss eine gute Haut her, um sich auch mal ohne das ganze Zeug aus dem Haus zu trauen. Reine und glatte Haut wollen wir schließlich alle haben und da ich letztes Jahr bereits über die Gesichtsmaske von MayBeauty im Selbsttest berichtet habe, folgt nun ein weiteres Produkt, welches ich euch keinesfalls vorenthalten möchte. Ich war von der Maske so begeistert, dass ich jetzt auch  das neue "Incredible Face Gel" zum Testen bekommen habe. Anders als die Maske, soll das Gel hauptsächlich abgestorbene Hautzellen entfernen und die Haut so gründlich von verstopften Poren, Talg und überschüssigem Öl befreien, pflegend reinigen und uns eine gleichmäßig glatte Haut verschaffen. Und das alles in kürzester Zeit! Seid ihr gespannt? Das lest hier weiter!

Montag, 23. Mai 2016

CROP CAMISOLE, MINKA CLUTCH & CONVERSE

Eigentlich hatte ich dieses Outfit mit einer Lederjacke geplant bzw. morgens einfach angezogen. Von Planung kann man bei den schlichten Basics kaum sprechen, aber trotzdem fühlte ich mich in der Kombi wohl. Da es gestern aber so warm draußen war, wurden einfach ohne Jäckchen ein paar Outfitbilder gemacht. Erst war es irgendwie ungewohnt die Arme so frei und völlig unbedeckt zu zeigen, was ich mir auch bei dem leicht bauchfreiem Crop Top dachte und fühlte mich komischerweise plötzlich etwas nackt und überhaupt nicht wohl. Kennt ihr auch dieses Gefühl? Vielleicht war es einfach die große Unsicherheit, die mich in diesem Moment in eine Art „Scham“ tauchte, denn wenn ich die Bilder so ansehe muss ich mich nicht besonders viel schämen. Auch wenn alles nicht perfekt ist… #SELBSTBEWUSSTWERDEN2016

Donnerstag, 19. Mai 2016

HENNA ART NAILS (+TUTORIAL)


Die Festivalzeit beginnt bald und auf Instagram und anderen Social Media Kanälen tummeln sich schon die coolsten und beliebtesten Looks im Festivalstyle. Auch Henna Tattoos zieren so viele Hände und Füße, dass ich auch etwas Lust bekommen und einfach meine Nägel mit einem Henna Motiv lackiert habe. Ich finde es passt gut zum Sommer und farblich gesehen dürfte es auch zu allem passen. Lackiert habe ich einen Hautton (der übrigens 1:1 meinem eigenen entspricht!) und darauf dann mit schwarz das Motiv. Die passende Anleitung findet ihr natürlich auch bei mir. Sagt mir wie ihr es findet! Eure Meinung interessiert mich immer brennend! Eine gute Möglichkeit, um ein bisschen Coachella Flair auch zu uns zu holen, oder?

Sonntag, 15. Mai 2016

GHILLIE SANDALS, LACE KIMONO JACKET & BAMBI CLUTCH

Nun wurde ich auch etwas von den ganzen Festival Looks auf Instagram angefixt, sodass ich mich spontan für den schwarzen Spitzen Kimono, der schon unverschämt lange in meinem Kleiderschrank hängt, zu diesem Outfit entschieden habe. Irgendwie konnte ich mit dem Teil anfangs rein gar nichts anfangen. Und wenn ich ehrlich bin, habe ich den Kimono nur gekauft, weil es ein wahnsinnig gutes Schnäppchen war. Es war auch noch Winter und da hat man natürlich dann erst recht keine Lust auf solch dünne Stoffe. Also wanderte das Teil zunächst in meinen Kleiderschrank. Nach ganz hinten. Zu den „Eigentlich ganz hübsch, aber ich bin mir noch unsicher, ob ich es wirklich anziehen werde" Teilen. Es blieb sehr lange dort einfach hängen ohne dass ich zwischenzeitlich an dieses Jäckchen dachte bis ich meinen Kleiderschrank nach einiger Zeit mal wieder etwas auf Vordermann gebracht habe. Dabei  fiel er mir wieder in die Hände. Im Sale verdrehen uns die Preise manchmal so sehr den Kopf, dass wir einfach nur noch kaufen ohne zu überlegen und meist trägt man die Sachen dann gar nicht. Aber in dem Fall bin ich jetzt ganz froh darüber, dass ich mir dieses Schnäppchen nicht entgehen lassen habe. Vielleicht wird es sogar mein ständiger Begleiter an kühlen Sommertagen...

Mittwoch, 11. Mai 2016

MEINE GESICHTSPFLEGE AB 25+

Spätestens ab 25 muss man meist die Gesichtspflege intensivieren oder komplett einmal ändern. Warum? Ganz einfach, weil die Haut eine andere und beständige Pflege benötigt. Die Haut verändert sich und irgendwann merken wir, dass alles plötzlich nicht mehr so straff ist, sondern manchmal schon gefühlt leicht zu hängen beginnt. Kleine Fältchen sind auch nicht selten und so stehen wir vor tausenden von Cremes und beworbenen Wunderseren mit zunehmender Verwirrung und Fragezeichen über unseren Köpfen...

Montag, 9. Mai 2016

MEINE MAI FAVORITEN & DER START IN DIE NEUE SAISON






Mickey Mouse Shirt: H&M 14,99 Euro. Slip Ons: Chiara Ferragni 219,00 Euro. Sonnenbrille: IvyRevel.com 94,00 Euro. Tanktop: H&M 12,99 Euro. Baumwoll- Clutch: Forever21 16,00 Euro. Gesteppte Bomberjacke: Topshop.com 84,00 Euro. Rosa Shirt: Sisley über Zalando 19,95 Euro. Jeans: Bershka.de 39,90 Euro. Sandalen: Asos.com 59,90 Euro. Parfüm: Karl Lagerfeld ab 38,00 Euro.

Nachdem der letzte Monat uns alle möglichen Facetten gezeigt hat, liegt nun der schöne Mai vor uns. Ich weiß nicht, ob es mein Lieblingsmonat ist, aber ich denke, wenn ich ab sofort einen benennen müsste, dann wäre es wohl der Mai. Er ist der Übergangsmonat, der keine stehende Hitze verspricht, uns aber die Tage so schön macht,dass wir wieder aufleben können. So wie es die Natur auch macht. Aufleben. Aufatmen und neue Kraft schöpfen, die sich in den kalten Monaten so weit zurück gezogen hat, sodass man das Gefühl hatte, sie sei verloren gegangen. Doch die warmen Sonnenstrahlen setzen neue Gefühle frei. Es fühlt sich ein bisschen wie Loslassen an. Der Winter ist vorbei und eine neue Saison voller Lebenslust empfängt uns mit offenen Armen. 
Es fühlt sich gut an.
Diese neue Saison gibt mit Kraft und Stärke. Gibt mit das Vertrauen für unvergessliche Momente. Und sie gibt mir die Kreativität in vollem Volumen zurück. Ich liebe die Inspirationen, die Kreativität und die Mode um mich herum. Neue Willensstärke, um meinen Körper wieder in meine Idealform zu katapultieren und mich um mich zu kümmern. Denn dieses Jahr will ich Kleider und Röcke tragen und mich in meiner Haut wohlfühlen. Die Hälfte ist schon fast geschafft und ich fühle, dass ich es weiter schaffen kann. Nebenbei schaue ich mir Basic Shirts, traumhafte Schuhe und süße Clutches an. Aber das beste Gefühl kann einem nur die alte Lieblingsjeans geben, in die man plötzlich wieder hinein passt und den Knopf sogar ohne Luftanhalten schließen kann… (Aber die nachfolgende Jeans ist auch nicht schlecht)

Freitag, 6. Mai 2016

DIY PATCH JEANS & ADIDAS SUPERSTARS

Ich konnte es nicht länger erwarten euch ein Outfit mit meiner DIY Patch Jeans zu zeigen. Ich mag sie jetzt endlich so sehr und auch wenn mein Freund sie anfangs etwas zu übertrieben fand, mag er sie doch jetzt ganz gerne an mir sehen. Manchmal ist das alles eine Sache der Eingewöhnung bzw. sich an etwas Neues und anderes gewöhnen zu wollen und sich langsam an etwas heran zu tasten. Vielleicht fehlten aber auch mir einfach anfangs die wohltuende Sicherheit, der Zuspruch und das nötige Selbstbewusstsein, um mich mit meinem DIY Produkt ins Glück zu katapultieren. Denn ich war mir auf einmal auch gar nicht mehr so sicher, ob ich mit den Patches nicht übertrieben hatte. Aber auf der anderen Seite liebe ich es, wenn Mode etwas übertriebener und auffälliger ist, als sonst üblich. Alles was etwas anders ist, von der Normalität abweicht ist automatisch interessant für mich. Das heißt zwar selten, dass es auch schön ist, aber zum größten Teil ist es immer sehr inspirierend.

Dienstag, 3. Mai 2016

DIY: PATCH JEANS

Der Patches Trend scheint fast unaufhaltsam und ich bin auch ganz begeistert von den verschiedenen und teilweise sehr süßen Bügelbildern auf Jacken, Jeans und Co. Eigentlich hatte ich mich in die Patches Jeans von Zoe Karssen verliebt, die man jetzt aktuell und leicht übertrieben auf vielen einflussreichen Modeblog wiederfindet. Aber für 250 Euro ist mir die dann doch etwas zu teuer. Also was tun? – Genau! Dann muss man eben einfach selbst ran und produktiv werden! So entstand dieses DIY für meine Boyfriendjeans. Es ist wirklich schnell und vor allem auch super einfach zu machen. Das bekommt fast jeder hin – da bin ich mir sicher! Zudem gibt es dazu noch einige passende Tipps woher ihr die besten (und nebenbei auch noch bezahlbaren) Patches herbekommt. Also an die Patches – fertig – Los!