Dienstag, 6. Juni 2017

DIE NEUEN TREND TASCHEN FÜR DIESEN SOMMER

Wie unvollständig wären so viele Outfits, wenn es keine Taschen geben würde, nicht wahr? Zum einen ein Top Mode-Accessoire, zum anderen einfach praktisch um ganz bequem persönliche Dinge mit dabei zu haben! Dieses Jahr wird es trendmäßig ganz schon knallig und bunt in der Modewelt. Es verspricht die verschiedensten Formen, Verzierungen und Materialien. Mit dabei ist sogar ein Comeback-Kandidat, den wir aus der Jugend (ok, also aus meiner Jugend) kennen und gefühlt knapp unter der Achsel getragen haben, weil der Tragegurt so kurz war, aber es bei den Models gut aussah. Ich bin gespannt, ob sich der Trend durchsetzt. Aber nun zu den Taschen:



MINI BAGS - FÜR DIE KLEINEN WICHTIGEN DINGE IM LEBEN


Den Trend der kleinen Taschen in die wir meist nur etwas Geld, Handy und Schlüssel bekommen, kennen wir bereits seit einer ganzen Weile und doch schaffen sie es dieses Jahr wieder mit einem großen Sprung nach Vorne in die Wishlists vieler Frauen. Was diese Taschen so besonders macht? Auf die Größe kommt es an! Hierbei messen die Taschen in der Länge gerademal 20 cm und sind einfach zu schön. Ganz bequem um die Schulter geschwungen und  man hat beide Hände frei. Die Tasche an sich wiegt nicht viel. Es passt ja auch nicht viel rein. Ideal für coole Sommertage und - Nächte! Die tollen Designs gibt es zur Zeit fast überall zu sehen. Gucci verziert die Taschen in der neuen Kollektion prunkvoll mit Stickereien aus Perlen zu floralem Mustern - Einfach himmlisch. Moschino, sowie die Zweitlinie Love Moschino hält sich dazu im Gegensatz dazu ganz klar an verspielte und coole Statement Designs. Klassiker mit ein bisschen Nieten finden wir unter anderem bei Michael Kors, eleganter bei Yves Saint Laurent und Chloé.



           



PERSPEX BOXES - ELEGANT UND ALLTAGSTAUGLICH


Zugegebenermaßen wirken diese Boxen im ersten Moment einfach unhandlich - sind sie aber nicht. Genau die die Minibags kann man sie einfach um die Schulter legen und sind etwas kantiger und vielleicht auch gewöhnungsbedürftig, da man sie einfach aufklappt. Auch hier passt nicht sonderlich viel rein, weshalb diese Art von Taschen auch eher zu abendlichen Veranstaltungen wie zu einem Musical, einem Konzertbesuch oder zu festlichen Events getragen wird. Doch trotzdem kann man sie auch im Alltag, im Urlaub super einsetzen und ich schwöre es euch - diese Taschen fallen auf! Also braucht das Outfit drumherum gar nicht so perfekt sein. Ganz coole Boxes gibt es aktuell in der Kollektion von unserem deutschen Modepapst Karl Lagerfeld. Aber auch Dolce und Gabbana ziehen nach und präsentieren unter anderem auch ganz andere Taschen ganz nach italienischem Charme.



SADDLE BAGS - DER FESTIVAL FAVORIT


Satteltaschen haben den einstigen Sinn und Zweck schon lange hinter sich gelassen, denn wir befestigen sie schon lange nicht mehr nur am Pferdesattel, sondern tragen sie am liebsten zu Festivals einfach und gelassen um die Schulter. Zudem sehen sie schon lange nicht mehr so einfach und schlicht aus. Kunstvoll verziert oder hier bei Miu Miu mit vielen Nieten geschmückt. Rebecca Minkoff verpasst der Tasche noch Quasten für das maximale Summerfeeling. Es gibt diese Art von Taschen in den verschiedensten Größen und auch in verschiedenen Formen. Der Klassiker hat allerdings immer eine Taschenklappe, die genauso lang ist wie die Tasche. Mein Lieblingskombination mit solchen Taschen sind coole Jeans Shorts, rockige Boots und ein lockeres Shirt. Mehr braucht man gar nicht unbedingt.



BACKPACKS - PRAKTISCHE BEGLEITER


Da passt so einiges rein! Selbst bei den trendaktuellen Mini Backpacks kann man jede Menge verstauen und kommt so gut durch den Tag. Mittlerweile gibt es so bezaubernde Design, dass man sich kaum entscheiden kann welcher es denn werden soll. Ich besitze gerade drei Rucksäcke und kann nur sagen: bequemer, praktischer und vor allem stylischer geht es wirklich nicht! Das beweisen auch die kreativen Modelle von Moschino und Mega Bloggerin Chiara Ferragni! Diese Rucksäcke sind übrigens nicht nur für junge Frauen etwas. Eleganter und schlichter gibt es gerade bei Mango und Zara zu kaufen, wer es nicht ganz so extrem mag.



BAGUETTE BAG - DIE COMEBACK TASCHE AUS DEN 90ERN


In den späten 90er Jahren feierte man diese Tasche! Nicht nur, weil sie von Fendi kreiert wurde, sondern weil wir sie an Sarah Jessica Parker als Carrie Bradshaw in Sex an the City bewundern konnten und somit war ein unaufhaltsamer Trend gesetzt, der sich sogar bis in die 00er Jahre fortsetzte. Die Baguette Bag war erfolgreich und wurde als erste "It Bag" bezeichnet! Diese längliche und geradlinige Form der Tasche und der kurze Tragegurt sind die Hauptmerkmale dieser Tasche. Jetzt ist sie wieder da und das Modehaus, als Erfinder der Tasche, selbstverständlich auch. Darum finden wir in der aktuellen Kollektion viele Baguette Tasche, einerseits im klassischem Look und andere wiederum als Neuinterpretation der It Bag.                                            




WAIST BAG - DIE LEGENDÄRE BAUCHTASCHE


Gürteltaschen, Bauchtaschen, Hüfttaschen... oder wie man sie auch nennen möchte. Ich denke ihr wisst wovon ich rede. Vor sehr langer Zeit waren diese Taschen tatsächlich "in Mode" und ganz unerwartet klopft sie jetzt wieder an die eigene Tür. Wie man sie jetzt trägt? Man trägt sie am besten ganz locker um die Hüfte oder quer über die Schultern so ähnlich wie bei einen Rucksack, sonst kann das auch ganz schnell unvorteilhaft aussehen. Aber praktisch sind sie auf jeden Fall und kommen auch bei vielen Festivals immer mehr zum Einsatz. Im Alltag kann ich sie mir im Sommer gut zu lockeren Looks vorstellen, wie zur Jeans oder zum Walle-Kleid als Kontrast.

Kommentare:

  1. Mittlerweile steh ich total auf Rucksäcke jeglicher Art! Durch mein Studium musste ich darauf umsteigen, weil alles andere überhaupt nicht schonend für den Rücken ist. Seitdem benutze ich sie in allen möglichen Varianten. :)

    Allerliebste Grüße,
    HOLYKATTA

    AntwortenLöschen
  2. Ich trage auch einen Rucksack - ist einfach am besten für den Rücken.:)
    Liebe Grüße,
    Marie

    AntwortenLöschen
  3. Die Saddle und Mini-Bags finde ich unglaublich cool, sogar mit Rucksäcken habe ich mich mittlerweile anfreunden können. Aber die Bauchtschen könnten doch bitte wegbleiben, der Trend gefällt mir wirklich gar nicht. :D

    -xx, Carina
    www.redsunbluesky.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  4. Oh die Saddle Bags gefallen mir richtig gut, vor allem die schwarze. Die dürfte gerne bei mir einziehen.
    Ich brauche unbedingt mal wieder kleinere Taschen. Ich habe immer halbe Reisetaschen dabei und heb mir beinahe nen Bruch :)

    Liebe Grüße Anni von http://hydrogenperoxid.net

    AntwortenLöschen
  5. Wow da sind ja sooo coole Bags dabei *_* ich bi zur Zeit ja ein absoluter Karl Fan *_*
    Hab ein wunderschönen Abend <3
    Liebste Grüße
    Sassi

    AntwortenLöschen
  6. Sehr schöne Auswahl 😊 Eine neue Tasche geht immer 👍😉

    Liebe Grüße,

    Tabea
    http://tabsstyle.com

    AntwortenLöschen
  7. Ich finde die Mini Bags so niedlich, aber sie sind auch total unpraktisch. Wenn ich bedenke, was ich immer mit mir herum schleppe, dann reicht mir solch eine Tasche einfach nicht aus. :)

    Alles ♥
    Selly
    von SellysSecrets || Instagram

    AntwortenLöschen
  8. Die Minigag von Moschino ist echt ein Traum, aber mir gefällt auch sehr der Rucksack von Newlook.

    AntwortenLöschen