DIY: BEANIE MIT STRASSSTEINCHEN

Wie versprochen gibt es diesen Adventssonntag auch wieder ein DIY von mir! Es wird wieder glitzern und funkeln so wie es sich im Dezember gehört. Ich bin in der Hinsicht eine kleine Elster - alle was glitzert und funkelt lässt mein Herz einfach höher und schneller schlagen. Schon als kleines Mädchen konnte ich - verbotenerweise - meine Finger nicht von Mamas Schmuckkästchen lassen. Das Ausschimpfen danach nahm ich bewusst in Kauf. Ihr glitzernder Taillengürtel fand auch Platz in meinem Kleiderschrank und ich trug ihn immer heimlich und fühlte mich wunderschön damit. Nicht umsonst singt Marylin Monroe "Diamonds are a girl's best friend". Diese Frau wusste schon damals was einen glücklich macht. Dieses Gefühl etwas schönes und auffälliges zu tragen ist im Dezember sogar noch schöner, irgendwie auch magisch und geheimnisvoller. Fast so wie das Gefühl, welches man als Kind hatte kurz vor Weihnachten. Dieser Winter-Weihnachts-Zauber hatte auch immer so etwas an sich. Damit ich euch an diesem Gefühl teilhaben lassen kann, gibt es heute ein einfaches DIY mit Strasssteinen und Step-by-Step Anleitung für euch, was selbst in der hektischen Vorweihnachtszeit zeitlich machbar ist und vielleicht sogar als Geschenk-Idee dient!?

Alles was du dafür brauchst sind eine Beanie (mit Krempe), verschiedene Strasssteine, eine Schere sowie Nadel und Faden. Falls ihr keine Beanie haben solltet, könnt ihr bei Ebay eine für unter 5 Euro kaufen. Strasssteine zum Annähen (du brauchst etwa 5 große Strasssteine in Tropfenform und ca. 100 kleine Strasssteine) findet ihr in vielen Bastelläden oder bei Ebay ab 5 Euro.

1. Zuerst wird die Nähnadel mit einem langen (und farblich passenden) Faden eingefädelt. Wenn das geschafft ist, kann es richtig losgehen. Die großen tropfenförmigen Strasssteine werden nun an auf die Krempe genäht. Sinnvoll ist es in der Mitte der Beaniekrempe den ersten Strassstein anzunähen und dann links und rechts im Abstand von maximal 5 cm den nächsten zu setzen. 2. Als nächstes kommen die kleinen Strasssteine zum Einsatz, die einfach um den großen Strassstein angenäht werden. Dabei muss darauf geachtet werden, dass die kleinen Strasssteinchen dicht an dicht und lückenlos angenäht werden für ein schönes Gesamtbild. Angefangen habe ich an der Spitze des großen Strasssteines.

3. Für eine interessante Form und als kleiner feiner Akzent sorgt der kleine Strassstein, den ich zusätzlich noch mittig unten gesetzt habe. 4. Als krönender Abschluss kommen auf den oberen Teil der Beanie die kleinen Strasssteine verteilt. Ich habe sie in einer Linie nach oben hin verlaufen lassen, aber man könnte sie auch wild verstreut annähen oder in einem Sternchenmuster.

Wie gefällt euch dieses DIY? Lasst mir eure Meinung als Kommentar da! Weitere DIY Ideen mit Beanies findest du auch hier! Einmal ein Beanie mit coolen Lettern und ein edles Beanie mit Kronen-Verzierung, inspirert von Markus Lupfer.

Kommentare:

  1. Wow, super schön! Wäre ich nur ein wenig kreativer ... ;)

    Alles Liebe www.bohemianloverbabe.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  2. Super schönes und originelles DIY! Es sieht einfach total toll aus! Ja, ich komme gerade von Christinas Blog! :D

    Liebe Grüße ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen vielen Dank , Swetlana! Und das beste daran ist, dass man nicht so viel dafür braucht und es auch nicht so schwierig in der Umsetzung ist!

      Liebe Grüße
      Anne

      Löschen
  3. Diese Idee ist halt nach wie vor einfach mega! :) Bin ja sehr begeistert vom Endergebnis, sieht super professionell aus! :) Generell finde ich ja all Deine DIYS einfach fantastisch! Deine Kreativität ist der Wahnsinn, beide Daumen nach oben! ♥

    XX,

    www.ChristinaKey.com

    AntwortenLöschen
  4. Das ist dir echt gut gelungen, das DIY sieht mega klasse aus!

    AntwortenLöschen
  5. Super schöne Mütze! Du bist ja geschickt!
    LG
    Anna

    AntwortenLöschen