DIY: STATEMENT SÖCKCHEN MIT STRASSSTEINEN

Ein weiterer Adventssonntag und wie angekündigt findet ihr hier ein weiteres DIY auf meinem Blog. Wie bereits die letzten zwei DIYs geglitzert und gefunkelt haben, geht es mit diesem DIY auch direkt damit weiter. Vielleicht auch als eine Idee, falls das Weihnachts- oder Silvesteroutfit noch nicht stehen sollte, sowie auch eine ganz geniale Geschenk-Idee für die beste Freundin, die genau wie ihr selbst modeverrückt ist und jeden Trend ausprobieren will. Also kommen hier die neuen glamourösen Söckchen, die übrigens im Stilbruch zu Sneakers auch super wirken und passend zum "Flanking"-Trend (= freiliegende Knöchel) kommen.
Ich wünsche euch ganz viel Spaß beim Anschauen und einen schönen 3. Advent!


Alles was du dafür brauchst sind ein paar Söckchen (am besten transparente mit einem breiten Bündchen) verschieden große Strasssteine zum Annähen, eine Schere, eine Nähnadel und farblich passendes Nähgarn.

1. Zuerst schneidet ihr einen langen Faden von der Garnrolle und fädelt ihn in das Loch der Nähnadel ein. Am besten nehmt ihr den Faden doppelt (d.h. ihr Fädelt den Faden ein und zieht ihn dann durch bis ihr auf jeder Seite der Nadel gleich viel Faden habt), damit die Strasssteine besser und fester halten. 2. Danach nehmt ihr die erste Socke und fangt an in der vorderen Mitte des Büdchens den ersten großen Strassstein anzunähen.

3. + 4. Danach folgen dann die kleineren Strasssteine, die einfach um den großen Strassstein angenäht werden und ihn somit einrahmen. Dabei ist es wichtig die Steine dicht an dicht zu nähen ohne Lücke. Am besten und einfachsten ist es oben an der Spitze anzufangen und sich dann stich für Stich vorzuarbeiten.

5.+ 6. Mit den kleinen Strasssteinchen braucht man etwas Geduld, aber ihr werdet sehen, dass es sich am Ende wirklich lohnt. Wenn die ganzen Steinchen fest sitzen, kommt noch zusätzlich ein weiterer kleiner Strassstein unten in die Mitte. Das macht die Form interessanter.

7.+8. Als nächstes kommen wieder die großen Strasssteine zum Einsatz und werden jeweils links und rechts direkt an den anderen Steinen, leicht angeschrägt und nach unten zeigend, befestigt. Direkt über den großen Strasssteinen kommen dann noch drei weitere kleine Strasssteine zu einer kleinen Pyramide aufgestellt und angenhäht und fertig ist das kleine feine Highlight an den Knöcheln. (Die Knöchel werden diesen Winter sowieso aktuell im "Flanking"-Trend gezeigt.

Kommentare:

  1. Was für eine tolle Idee!! So kann man Socken wirklich günstig verschönern, das merke ich mir auf jeden Fall, das Ergebnis sieht auf jeden Fall sehr edel aus. :)

    LG Gilda
    www.itsgilda.com

    AntwortenLöschen
  2. Das sieht ja wirklich super süß und bezaubernd aus! Ich liebe Strass sowieso über alles. Ich habe so ziemlich alle Schmuckstücke von Swarovski, die es gibt, weil ich Strass einfach so schön finde! Habe mir erst letzte Woche ein Diadem bei www.ella-juwelen.de/swarovski-schmuck.html bestellt auf das ich mich sehr freue. Aber diese Strass-Söckchen hier sind ja wirklich auch ein richtiger Hingucker! Ich werde mal schauen, ob ich es schaffe mir noch so welche bis Silvester zu machen. Die würden mein Outfit so perfekt abrunden!

    LG
    Rosali

    AntwortenLöschen
  3. Ein tolles DIY und deine Nägel passen ja super dazu! Freiliegende Knöchel wirds bei mir aber nicht geben, dafür friere ich viel zu schnell =)

    Love, Héloise
    Et Omnia Vanitas

    AntwortenLöschen